Show Less

Unkonventionelle Betrachtungsweisen zur Wirtschaftskrise III

Was ist zur Lösung der Krise zu tun?

Uwe Petersen

Anfang 2011 erschienen die Unkonventionellen Betrachtungsweisen zur Wirtschaftskrise. Von Haien, Heuschrecken und anderem Getier, die an prägnanten Teilaspekten das Wesen der Wirtschaftskrise erklären. Der im August 2011 erschienene zweite Band analysiert und beschreibt exemplarisch an der wirtschaftlichen Krankengeschichte einzelner Länder Krankheiten des Wirtschaftssystems und Möglichkeiten und Grenzen ihrer Heilung. Da die konventionellen wirtschaftspolitischen Maßnahmen sich als unzureichend erweisen, nur Symptome bekämpfen und die Probleme nur verschieben, sollen in diesem dritten Band unkonventionelle Lösungsmöglichkeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise aufgezeigt und ethisch fundiert werden. Auch die Abhandlungen in diesem Band sind für sich verständlich und geben zugleich einen Überblick über die Krisenproblematik insgesamt, wenn auch zur Vertiefung einzelner Aspekte auf die vorhergehenden Bände verwiesen wird.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Einleitung ............................................................................................................. 9 A. Die axiomatischen und wirtschaftsethischen Grundlagen unserer heutigen finanzkapitalistischen Wirtschaftsordnung und ihr Verhältnis zum Wesen des Wirtschaftens. ........................................................................ 11 I. Ökonomie als eine die Menschen umfassende Ordnung ................................. 11 II. Ökonomie als ein von Gott geleitetes Heilsgeschehen .................................. 16 III. Die europäische Wirtschaft als Synthese des antiken und jüdisch/christlichen Ökonomieverständnisses .................................................... 21 IV. Die liberale kapitalistische Wirtschaftsethik ............................................... 22 V. Maximierung strategischen und Minimierung wirtschaftsethischen Verhaltens auf dem Kapitalmarkt ....................................................................... 28 VI. Wirtschaftsethisch notwendige Überwindung egoistischen Wirtschaftens zugunsten einer Identifikation mit dem Gesamtwohl ......................................... 34 B. Notwendige wirtschaftspolitische Maßnahmen zur Lösung der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise ........................................................... 37 I. Die Einschränkung und Rückführung öffentlicher Verschuldung ................ 37 1. Sanierung der Staatsfinanzen durch Entwertung der öffentlichen Schulden durch Inflation ..................................................................................... 39 2. Staatsbankrott oder Abwertung der Schulden zur Sanierung der Staatsfinanzen ...................................................................................................... 41 3. Einschränkung der Staatsausgaben zur Schuldenbegrenzung und Schuldenrückzahlung .......................................................................................... 47 4. Erhöhung der Staatseinnahmen zur Sanierung der Staatsfinanzen ................. 50 4.1 Besteuerung des Wirtschaftsgeschehens zur Vermeidung einer Neuverschuldung ................................................................................................. 50 4.1.1 Umsatzsteuererhöhung zur Vermeidung einer Neuverschuldung .............. 50 4.1.2 Ertragssteuererhöhung zur Vermeidung einer Neuverschuldung ............ 51 4. 2 Besteuerung von Bestandswerten zur Vermeidung einer öffentlichen Nettoneuverschuldung ......................................................................................... 53 6 4.2.1 Erbschaftssteuern zur Vermeidung einer öffentlichen Netto-Neuverschuldung ....................................................................................... 53 4.2.2 Vermögenssteuern zur Vermeidung einer öffentlichen Netto-Neuverschuldung ....................................................................................... 54 4.2.3 Saldierung von vagabundierenden Staatspapieren mit den Staatsschulden durch eine Vermögensabgabe .................................................... 54 II. Die Beseitigung chronisch aktiver und passiver Leistungsbilanzen .............. 56 1. Die Veränderung der Volkswirtschaften durch den technischen Fortschritt und dessen Einfluss auf die Außenwirtschaftsbilanzen ...................................... 57 1.1 Der Einfluss...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.