Show Less

Acting in Concert im Rahmen der Offenlegungs- und Angebotspflicht

Eine rechtsvergleichende Analyse zum deutschen und schweizerischen Kapitalmarktrecht

Series:

Robert Mai

Gegenstand dieser rechtsvergleichenden Arbeit ist das überwiegend als «Acting in Concert» bezeichnete Zusammenwirken von Aktionären in Bezug auf börsennotierte Gesellschaften. Dabei werden die im deutschen und schweizerischen Kapitalmarktrecht im Bereich der Offenlegungs- sowie der Angebotspflicht zur Erfassung derartiger Verhaltensweisen bestehenden Vorschriften beleuchtet. Die Leistungsfähigkeit eines Finanzmarktes hängt entscheidend vom Vertrauen der privaten und institutionellen Investoren in die Märkte ab. Nur wenn ihr Vertrauen besteht und erhalten bleibt, können die Finanzmärkte ihre wichtigen volkswirtschaftlichen Funktionen erfüllen. Besondere Bedeutung kommt aus diesem Grund der Schaffung von Transparenz zu. Die Untersuchung widmet sich im Kern der Frage, wie diese in beiden Rechtsordnungen realisiert wird und wo die Grenzen zwischen einem lediglich «geschickten» und noch legalen Annähern an eine Zielgesellschaft einerseits und einem für die Auslösung der Melde- bzw. Angebotspflicht relevanten abgestimmten Verhalten von Aktionären andererseits zu ziehen sind.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

    Amstutz,  Therese     Öffentliche  Übernahmen  (Neue  Praxis  der  Über-­‐nahmekommission),  in:  Chancen  und  Risiken  rechtlicher  Neuerungen  2005/2006,  Zürich  2006,  S.  91  ff.     Amstutz,  Therese   Praxis  der  Übernahmekommission,  in:  Chancen  und  Risiken  rechtlicher  Neuerungen  2008/2009,  Zürich  2009,  S.  35  ff.     Amstutz,  Therese     Revision  des  Übernahmerechts,  in:  Chancen  und  Risiken  rechtlicher  Neuerungen  2008/2009,  Zü-­‐rich  2009,  S.  45  ff.     Amstutz,  Therese     Praxis  der  Übernahmekommission,  in:  Chancen   Goetschi,  Peter     und  Risiken  rechtlicher  Neuerungen  2007/2008,   Eggen,  Mirjam   Zürich  2008,  S.  167  ff.     Appenzeller,  Hansjürg   Stimmbindungsabsprachen  in  Kapitalgesellschaf-­‐ten,  Zürich  1996.     Assmann,  Heinz-­Dieter     Wertpapiererwerbs-­‐  und  Übernahmegesetz  -­‐   Pötzsch,  Thorsten   Kommentar,  Köln  2005.   Schneider,  Uwe  H.     (zitiert  als:  Bearbeiter  in  Assmann/Pötzsch/  Schneider,  WpÜG)     Assmann,  Heinz-­Dieter     Wertpapierhandelsgesetz  -­‐  Kommentar,   Schneider,  Uwe  H.   5.  Auflage,  Köln  2009.     (zitiert  als:  Bearbeiter  in  Assmann/Schneider,  WpHG)     Baums,  Theodor   Kommentar  zum  Wertpapiererwerbs-­‐  und   Thoma,  Georg  F.,     Übernahmegesetz,  Köln,  Stand:  Januar  2011.     (zitiert  als:  Bearbeiter  in  Baums/Thoma,  WpÜG)     Bachmann,  Gregor   Rechtsfragen  der  Wertpapierleihe,  ZHR  173  (2009),  S.  596  ff.     185 Berger,  Klaus  Peter   „Acting  in  Concert"  nach  §  30  II  WpÜG,  AG  2004,   Filgut,  Esther     S.  592  ff.     Bernet,  Robert   Die  Regelung  öffentlicher  Kaufangebote  im  neuen  Börsengesetz  (BEHG),  Bern  1998.     Böckli,  Peter   Schweizer  Aktienrecht,  3.  Auflage,  Zürich  u.  a.  2004.     Böckli,  Peter   Zum  Börsengesetz  von  1995:  neue  Rechtsinstitu-­‐te  und  neue  Probleme,  BJM  1998,  S.  225  ff.     Borges,  Georg   Acting  in  Concert:  Vom  Schreckgespenst  zur  pra-­‐xistauglichen  Zurechnungsnorm,  ZIP  2007,  357.     Brandt,  Ulrich   Transparenz...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.