Show Less

Perspektiven der Jugendsprachforschung- Trends and Developments in Youth Language Research

Series:

Edited By Christa Dürscheid and Jürgen Spitzmüller

Wie reden und wie schreiben Jugendliche? Wie situiert sich Jugendsprache im Kontext von Mehrsprachigkeit und Sprachenkontakt? Welchen Einfluss haben die neuen Kommunikationsformen auf den Sprachgebrauch und wie gestaltet sich der Diskurs über Jugendsprache in der Öffentlichkeit? In den drei Themenbereichen «Sprachgebrauch und Sprachkompetenz», «Sprachgebrauch und Identität» sowie «Jugendsprachen global und lokal» werden diese und andere Fragen diskutiert und neue Forschungsperspektiven aufgezeigt. Der Band dokumentiert aber nicht nur den aktuellen Stand der germanistischen Jugendsprachforschung, sondern gibt auch einen Einblick in die internationale Forschung zur Jugendsprache (in insgesamt 15 europäischen, amerikanischen und afrikanischen Ländern).
What are the features of young people’s written and spoken communication? How is youth language situated in the context of multilingualism and language contact? What influence does communication in the new media have on the language use? What are the characteristics of the public discourse about youth language? In the three categories «language use and linguistic skills», «language use and identity», and «youth languages as global and local phenomena» these and other questions are discussed and new research perspectives are revealed. Moreover, the book is not only a documentation of the current state of affairs of German youth language research, but it also gives an insight into international research into the language of young people (in 15 European, American, and African countries altogether).

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Die Beiträgerinnen und Beiträger

Extract

Birte Arendt, M. A., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Philologie der Universität Greifswald, Lehrstuhl für Germanistische Sprachwissenschaft/Schwerpunkt Nie- derdeutsch. Forschungsschwerpunkte: Spracheinstellungen, Niederdeutsch, Gender Studies, Konversati- onsanalyse, Diskursanalyse, Varietätenlinguistik, Sprachpolitik. Isabelle Buchstaller, PhD, ist derzeit Visiting Professor an der Universität Stanford und ab Januar 2006 Dozentin an der Universität Newcastle. Forschungsschwerpunkte: Soziolinguistik, Gesprächsanalyse, Globalisierung und Grammati- kalisierung. Milog Chovan, M. A., leitet den Lehrstuhl für Germanistik an der Universität der Hl. Cyrill und Method in Trnava (Slowakei). Forschungsschwerpunkte: Stilistik, Soziolinguistik, insbesondere Interaktionale Soziolinguis- tik und Gesprächsforschung, ethnografische Erforschung des Kommunikationsverhaltens Jugendlicher, Lexikologie und Translatologie. Zrinka üoralid, Mag. phil., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Sprache und Literatur der Universität Bihad in Bosnien und Herzegowina. Seit 2004 ist sie Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Phraseologie und Parömiologie »Europhras«. Forschungsschwerpunkt: Phraseologie. Christa Dürscheid, Prof. Dr. phil., ist Ordinaria für Deutsche Sprachwissenschaft am Deutschen Seminar der Universität Zürich. Forschungsschwerpunkte: Grammatik, Sprache in den neuen Medien, Schriftlinguistik, Sprachdidaktik. Reinhard Fiehler, Prof. Dr. phil., ist Mitarbeiter am Institut für Deutsche Sprache, Mannheim, Abteilung Pragmatik. Forschungsschwerpunkte: Gesprächsanalyse mit den Schwerpunkten »Sprache und Kommu- nikation im Alter« und »Emotionalität im Gespräch«, Grammatik der gesprochenen Sprache, Angewandte Gesprächsforschung: Kommunikationsberatung und Training auf gesprächs- analytischer Basis sowie Methode und Methodologie videogestützter Interaktionsanalysen (multimodale Kommunikation). Fabrizio Franceschini, Prof. Dr. phil., ist Professor am Dipartimento di studi italianistici der Universität Pisa. Forschungsschwerpunkte:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.