Show Less

Die Vertragsübernahme

Series:

Astrid Schaffland

Die Besonderheit der gesetzlich nicht kodifizierten rechtsgeschäftlichen Vertragsübernahme beruht zum einen darauf, dass viele gesetzliche Vorschriften nur auf Rechtsgeschäfte mit zwei Beteiligten zugeschnitten sind, während an der Vertragsübernahme notwendig drei Beteiligte mitwirken. Zum anderen haben die Beteiligten hinsichtlich der Art des Zustandekommens die Wahl, ob dies durch dreiseitigen Vertrag oder durch zweiseitigen Vertrag mit Zustimmung des Dritten geschehen soll. Rechtsprechung und Literatur haben sich einzelnen Rechtsfragen und insbesondere der Frage, ob die Art des Zustandekommens der Vertragsübernahme zu unterschiedlichen Rechtsfolgen führen darf, zumeist unter einem kasuistischen Blickwinkel genähert. Diese Arbeit soll zeigen, dass mithilfe einer einheitlichen und einheitswahrenden Konzeption der Vertragsübernahme Rechtsanwendungsprobleme sachgerecht gelöst und Rechtsunsicherheiten im Zusammenhang mit den unterschiedlichen Kontrahierungstechniken vermieden werden können.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Bamberger, Heinz Georg (Hrsg.)/ Roth, Herbert (Hrsg.) Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Band 1, §§ 1–610 CISG, 2. Auflage, München 2007, zitiert: Bamberger/Roth-Bearbeiter Baumbach, Adolf (Begr.)/ Hopt, Klaus J. Kommentar zum Handelsgesetzbuch, 34. Auflage, München 2010, zitiert: Baumbach/Hopt-Bearbeiter Beuthien, Volker Zu zwei Missdeutungen des § 25 HGB, NJW 1993, S. 1737–1741 BGB-RGRK Das Bürgerliche Gesetzbuch: mit besonderer Berück- sichtigung der Rechtsprechung des Reichsgerichts und des Bundesgerichtshofes, Kommentar, Band II 2.Teil, §§ 414–610, 12. Auflage, Berlin, New York 1978, zitiert: RGRK-Bearbeiter Blomeyer, Arwed Allgemeines Schuldrecht, 2. Auflage, Berlin 1957, zitiert: Blomeyer, Allgemeines Schuldrecht, 2. Aufl. Allgemeines Schuldrecht, 4. Auflage, Berlin 1969, zitiert: Blomeyer, Allgemeines Schuldrecht, 4. Aufl. Blomeyer, Jürgen Anmerkung zu BAG, Urteil vom 1.2.1971 – AP ZPO § 282 Nr.2 Börner, Bodo Vertragsübertragung kraft Gesetzes, Festschrift für Philipp Möhring, München 1975, S. 37–51 Böttger, Hans-Peter Die Vertragsabtretung nach italienischem Recht (I), Zeitschrift für vergleichende Rechtswissenschaft 72, Stuttgart 1971, S. 1–31, zitiert: Böttger, ZvglRW 72 (1971) Die Vertragsabtretung nach italienischem Recht (II), Zeitschrift für vergleichende Rechtswissenschaft 73, Stuttgart 1973, S. 1–16, zitiert: Böttger, ZvglRW 73 (1973) 304 Brandes, Helmut Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur GmbH, WM 2000, S. 217–228 Brandner, Hans Erich Das Mietverhältnis bei Wechsel in der Inhaberschaft eines Unternehmens, NJW 1960, S. 127–131 Brecher, Fritz Besprechung von Helmut Pieper: Vertragsübernahme und Vertragsbeitritt, AcP 163 (1963), Tübingen 1964, S. 519–525 Vertragsübergang, Betriebsnachfolge und Arbeits- verh...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.