Show Less

Die Durchsetzungs-Richtlinie vom 29. April 2004

Entstehung, Umsetzung und Auswirkungen auf das Prozessrecht

Susanne Klein

Die Durchsetzungs-Richtlinie ist im Bereich des geistigen Eigentums der bedeutsamste und zugleich umstrittenste Rechtsakt der letzten Jahre, der mit dem Ziel einer Harmonisierung der Durchsetzung von Schutzrechten des geistigen Eigentums in Europa erlassen wurde. Diese Arbeit untersucht die Hintergründe, Inhalte und Auswirkungen der Richtlinie sowie ihrer Umsetzung in das deutsche Recht. Dabei wird insbesondere die Vereinbarkeit der vorgegebenen Maßnahmen mit dem Zivilprozessrecht herausgearbeitet; bestehende Unterschiede und mögliche Auswirkungen werden beleuchtet. Darüber hinaus werden auch die Probleme aufgezeigt, die sich bei der praktischen Anwendung der neuen Ansprüche offenbaren, ebenso wie die Ansätze von Literatur und Rechtsprechung, diesen Schwierigkeiten abzuhelfen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Ahrens, Hans-Jürgen: Gesetzgebungsvorschlag zur Beweisermittlung bei Ver- letzung von Rechten des geistigen Eigentums, GRUR 2005, S. 837-840 Ders.: Brauchen wir einen Allgemeinen Teil der Rechte des Geistigen Eigen- tums?, GRUR 2006, S. 617-624 Albrecht, Christian: Zur Entwicklung des einstweiligen Rechtsschutzes in Eng- land, IPRax 1988, S. 309-311 Amschewitz, Dennis: Die Durchsetzungsrichtlinie und ihre Umsetzung im deut- schen Recht, Tübingen 2008 Ann, Christoph: Die idealistische Wurzel des Schutzes geistiger Leistungen, GRURInt 2004, S. 597-603 Arnold, Bernhard / Slopek, David E.F.: Die Herausgabe des Verletzergewinns nach der Tripp-Trapp-Entscheidung des BGH, NJW 2009, S. 3694-3696 Asendorf, Claus Dietrich: Auskunftsansprüche nach dem Produktpirateriegesetz und ihre analoge Anwendung auf Wettbewerbsverstöße, in: Festschrift für Fritz Traub zum 65. Geburtstag, herausgegeben von Ulrich Loewenheim und Thomas Raiser in Gemeinschaft mit Claus Dietrich Asendorf, Jürgen Dembowski, Jürgen Maruhn und Helmut Weiss, Frankfurt am Main 1994, S. 21-32 Badura, Peter: Privatnützigkeit und Sozialbindung des geistigen Eigentums, in: Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit. Herausgegeben von Ansgar Ohly und Diethelm Klippel, Tübingen 2007, S. 45-60 Balzer, Christian: Die Darlegung der Prozeßführungsbefugnis und anderer an- spruchsbezogener Sachurteilsvoraussetzungen im Zivilprozeß, NJW 1992, S. 2721-2727 Bamberger, Heinz Georg / Roth, Herbert (Hrsg.): Beck’scher Online-Kommen- tar zum BGB, Stand: 01.03.2011, Edition 20, München 2011 Barnitzke, Benno: Herausgabe von IP-Adressen. Eine datenschutzrechtliche Bewertung der Entscheidung des OLG Hamburg, Urteil vom 2.7.2008 – 5 U 73/07, DuD 2010, S. 482-485 Bastian, Eva-Marina / Knaak, Roland: Der Markenverletzungsprozeß in Län- dern der Europäischen Gemeinschaft – Ergebnisse einer...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.