Show Less

Der Trust als Gestaltungsmittel der Vermögensverselbständigung und des Vermögensschutzes

am Beispiel des Trusts nach dem Recht der US-amerikanischen Bundesstaaten

Series:

Julia Remde

Das Rechtsinstitut des Trusts ist ein vielseitiges Gestaltungsmittel in zahlreichen ausländischen Rechtskreisen, insbesondere denen des angloamerikanischen Rechts. Dem deutschen Recht ist diese Rechtsfigur jedoch unbekannt. Diese Arbeit untersucht die Bedeutung des Trusts nach dem Recht der US-amerikanischen Bundesstaaten aus Sicht des deutschen Rechts und behandelt Probleme beim Aufeinandertreffen des fremden Rechtsinstituts mit dem deutschen Recht. Hierbei wird der Trust zunächst im deutschen Internationalen Privatrecht eingeordnet. Ferner wird rechtsvergleichend ermittelt, wie das unbekannte Rechtsinstitut mit dem deutschen Recht in Einklang gebracht werden kann, wenn das deutsche materielle Recht auf den Trust Anwendung findet. Schließlich wird anhand der besonderen Funktion des Trusts als Mittel des Vermögensschutzes untersucht, ob und wie das Trustvermögen deutschen Gläubigern vorenthalten werden kann.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

C. Der Trust im deutschen Internationalen Privatrecht

Extract

Nachdem die Grundzüge des Trusts aufgezeigt worden sind, stellt sich die Frage, ob und wie ein Trust auch von Deutschland aus genutzt werden kann. Aufgrund der zahlreichen Zwecke, denen der Trust dient, ist er im angloame- rikanischen Rechtskreis sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich unentbehrlich geworden. Einige Länder mit Zivilrechtssystem410 haben den Trust ebenfalls als Instrument in ihr Rechtssystem eingeführt und nutzen ihn rege. In Deutschland hingegen ist der Trust vom Gesetzgeber nicht als Rechtsinstitut vorgesehen und in der Rechtspraxis weitgehend unbekannt. Doch auch deutsche Gerichte können dieser Rechtsfigur begegnen. So könnte ein deutscher Staatsangehöriger, der in der Bundesrepublik ansäs- sig ist, einen Trust errichten und diesem sein Vermögen übertragen wollen. Auch der settlor eines in den USA errichteten Trusts könnte sein in Deutschland bele- genes Vermögen in diesen miteinbeziehen wollen.411 Ebenso ist es möglich, dass ein in Deutschland ansässiger beneficiary eines ausländischen Trusts seine An- sprüche gegen den trustee vor deutschen Gerichten durchsetzen412 oder der trustee eines ausländischen Trusts in Deutschland Geschäfte im Rahmen der Trustverwaltung tätigen möchte.413 Bei Errichtung oder Verwaltung des Trusts, in Bezug auf Rechte und Pflichten des trustee oder des beneficiary können sich Berührungspunkte zum deutschen Recht ergeben. Wie sich die Rechtslage in Fällen mit Bezug zu verschiedenen Rechtsordnun- gen darstellt, bestimmen das Internationalen Privatrecht und die infolgedessen anzuwendenden Sachnormen. Daher werden im Folgenden die Rolle des Trusts im deutschen Internationalen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.