Show Less

Wiener Personennamen

Ruf-, Bei- und Familiennamen des 15. Jahrhunderts aus Wiener Quellen

Series:

Axel Linsberger

Diese Arbeit zielt auf die Erfassung, typologische Gliederung, etymologische Deutung sowie linguistische und kulturhistorische Analyse der in Wiener Quellen belegten Anthroponyme des 15. Jahrhunderts. Neben einem umfassenden Namenbuch mit historischem Belegmaterial werden Fragen der Erblichkeit von Beinamen, schreibsprachliche Besonderheiten im Namenmaterial und Tendenzen der Rufnamengebung behandelt. Dabei zeichnet sich im 15. Jahrhundert die Fixierung und Erblichwerdung der Beinamen und damit die Etablierung von vererbten Familiennamen ab. Die in Namen enthaltenen Informationen zur soziokulturellen Struktur und dem spätmittelalterlichen Zuzugsgebiet der Stadt werden in einer kulturhistorischen Analyse herausgearbeitet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abkürzungsverzeichnis

Extract

Allgemein * erschlossene Form a. d. an der Adj. Adjektiv Adv. Adverb afranz. altfranzösisch ahd. althochdeutsch alem. alemannisch bair. bairisch Bd. / Bde. Band / Bände Bdl. Bundesland Bearb. Bearbeiter bes. besonders bzw. beziehungsweise d. h. das heißt Diss. Dissertation EN Eigenname fnhd. frühneuhochdeutsch franz. französisch germ. germanisch got. gotisch griech. griechisch hebr. hebräisch hl. heilig idg. indogermanisch ital. italienisch Jg. Jahrgang Jhd. Jahrhundert kelt. keltisch lat. lateinisch mdal. mundartlich mfranz. mittelfranzösisch mhd. mittelhochdeutsch mittelbair. mittelbairisch mlat. mittellateinisch nd. niederdeutsch 759 o. Ä. oder Ähnliche[s] obd. oberdeutsch Pl. Plural PN Personenname Reg. Nr. Regestennummer rom. romanisch Sg. Singular slaw. slawisch slow. slowenisch St. Sankt stf. starkes Femininum stm. starkes Maskulinum stn. starkes Neutrum sth. stimmhaft stl. stimmlos südbair. südbairisch swf. schwaches Femininum swm. schwaches Maskulinum swn. schwaches Neutrum u. a. unter anderem ung. ungarisch Urk. Urkunde usw. und so weiter u.v.w.V. und viele weitere Varianten v. Chr. vor Christus vgl. vergleiche viell. vielleicht z. B. zum Beispiel Geographische Bezeichnungen BGL Burgenland CH Schweiz CZ Tschechien D Deutschland Gem. Gemeinde H Ungarn I Italien 760 KNT Kärnten NÖ Niederösterreich OÖ Oberösterreich PB Politischer Bezirk PL Polen SBG Salzburg SLOW Slowenien STMK Steiermark T Tirol VBG Vorarlberg W Wien Namenarten BergN Bergname BN Berufsname BÜN Berufsübername, oft auch „indirekter Berufsname“ genannt FlurN Flurname FlussN Flussname HausN Hausname HKN Herkunftsname HofN Hofname ON Ortsname RN Rufname SatzN Satzname TalN Talname ÜN Übername WSN Wohnstättenname

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.