Show Less

Bilingualer Geschichtsunterricht

Theorie, Praxis, Perspektiven

Series:

Elke Müller-Schneck

Bilingualer Unterricht (BU) findet zunehmend Verbreitung in Deutschland. Die Qualität der bilingualen Sachfächer, zu denen u.a. das Fach Geschichte zählt, steht bei Befürwortern und Gegnern des BU im Zentrum der Auseinandersetzung. Welche Chancen bzw. Probleme bietet BU für bilingual unterrichtete Sachfächer? Welche Inhalte, Methoden und Unterrichtsmaterialien eignen sich besonders? Wie werden sprachliche Probleme gelöst? Wann sollte die Muttersprache bzw. die Fremdsprache verwendet werden? Wie sind Leistungen zu bewerten und zu zertifizieren? Die Arbeit greift u.a. diese Fragen auf. Es wurden Lehrkräfte aller Schulformen und Schulen in Nordrhein-Westfalen befragt, an denen systematischer deutsch-englischer Geschichtsunterricht erteilt wird. Ein umfassender Überblick über Modelle und Stand des bilingualen (Geschichts-)Unterrichts in NRW konnte so entwickelt werden. Neben den empirischen Befunden wurden interdisziplinäre Forschungsergebnisse der Bezugsdisziplinen berücksichtigt sowie notwendige erkenntnis-, lerntheoretische und didaktische Grundlagen definiert. Die Studie richtet sich daher besonders an Lehrer, Schulleiter, Unterrichtsplaner, Studierende und Wissenschaftler.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

8. Literatur

Extract

Abendroth-Timmer, Dagmar / Breidbach, Stephan (Hrsg.) (2000): Handlungsorientierung und Mehrsprachigkeit: Fremd- und mehrsprachliches Handeln in interkulturellen Kon- texten. Frankfurt/M.: Peter Lang (Kolloquium Fremdsprachenunterricht, 7) Adamski, Peter (2003a): „Leistungen dokumentieren und bewerten.“ Geschichte Lernen 16/ 96: 10-17. Adamski, Peter (2003b): „Portfolio für den Anfangsunterricht Geschichte.“ Geschichte Ler- nen 16/96: 29-33. Adamski, Peter (2003c): „Portfolio im Geschichtsunterricht. Leistungen dokumentieren – Lernen reflektieren.“ Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 54/1: 32-50. Arendt, Manfred (1991): „Die vier Arten der Einsprachigkeit.“ Praxis des Neusprachlichen Unterrichts 38: 115-122. Arnold, Roland / Siebert, Horst (1995): Konstruktivistische Erwachsenenbildung. Von der Deutung zur Konstruktion von Wirklichkeit. Baltmannsweiler: Schneider. Aufschnaiter, Stefan von (1998): „Konstruktivistische Perspektiven zum Physikunterricht.“ Pädagogik 7/8: 52-57. Aufschnaiter, Stefan von / Fischer, Hans E. / Schwedes, Hannelore (1992): „Kinder kon- struieren Welten. Perspektiven einer konstruktivistischen Physikdidaktik.“ In: Schmidt, Siegfried J. (Hrsg.): 380-424. Aylett, J. F. (1984): In Search of History. 1485-1714. London: Hodder and Stoughton. Bach, Gerhard (2000): „Bilingualer Unterricht: Lernen – Lehren – Forschen.“ In: Bach, Ger- hard / Niemeier, Susanne (Hrsg.): 11-23. Bach, Gerhard / Niemeier, Susanne (Hrsg.) (2000): Bilingualer Unterricht. Grundlagen, Me- thoden, Praxis, Perspektiven. Frankfurt/M.: Peter Lang (Kolloquium Fremdsprachenun- terricht, 5). Bachsleitner, Karl (2003): „Ein Gruppenpuzzle zur NS-Diktatur. Lernkontrolle und Leis- tungsbeurteilung in kooperativen Lernformen.“ Geschichte Lernen 16/96: 50-55. Baier, Kurt (1991). „Bilingualer Unterricht – Eine Möglichkeit für Schuleuropa?“ Der deut- sche Lehrer im Ausland 38: 29-36. Baker, Colin (1993): Foundations of Bilingual Education and Bilingualism. Clevedon: Multi- lingual Matters. Balgo, Rolf (1998): „Lehren und Lernen. Der Versuch einer (Re-)Konstruktion.“ Pädagogik 7-8:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.