Show Less

Gender und nationale Identität im Westsahara-Konflikt

Implikationen für saharauische Frauen und weiblichen Aktivismus

Series:

Maria Mayrhofer

Die Arbeit wurde 2011 mit dem Nachwuchspreis der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft (ÖGPW) ausgezeichnet.
Seit mittlerweile mehr als 35 Jahren kämpft die Bevölkerung der Westsahara für ihre Unabhängigkeit und gegen den Gebietsanspruch Marokkos auf das Territorium. Die saharauischen Frauen nehmen dabei eine ganz wesentliche Rolle ein – sowohl im Widerstand als auch bei der Organisation des täglichen Lebens in den Flüchtlingslagern, wo die Mehrheit der Saharauis lebt. Die Analyse des Verhältnisses zwischen Gender, nationaler Identität und Konflikt gibt Aufschluss über die multidimensionale Konstruiertheit saharauischer Weiblichkeit, die nicht selten im Widerspruch zur Lebensrealität der Frauen steht. Dabei werden sowohl Momente der Öffnung des Handlungsspielraums für Frauen als auch Tendenzen zu einer möglichen Remaskulinisierung identifiziert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Bibliographie

Extract

Abdo, Nahla (1994): Nationalism and Feminism: Palestinian women and the Intifada – No going back? In: Moghadam, Valentine M. (Hg.): Gender and National Identity. Women and Politics in Muslim Societies. Lon- don/New Jersey: Zed Books, 148-173. Allan, Joanna (2010): Imagining Saharawi Women: the question of gender in POLISARIO discourse. In: Journal of North African Studies, Vol. 15, Nr. 2, 189-202. Alteslander, Peter (2008): Methoden der empirischen Sozialforschung. Berlin: Erich Schmidt Verlag. Anderson, Benedict (2006): Imagined Communities. Reflection on the Origin and Spread of Nationalism. London/New York: Verso. Assmann, Jan (2007): Das kulturelle Gedächtnis. Schrift, Erinnerung und politi- sche Identität in frühen Hochkulturen. München: C.H. Beck. Baur, Nina / Behnke, Joachim / Behnke, Natalie (2006): Empirische Methoden der Politikwissenschaft. Paderborn/München/Wien/Zürich: Verlag Ferdinand Schöningh. Becker-Schmidt, Regina (2007): „Class“, „gender“, „ethnicity“, „race“: Logiken der Differenzsetzung, Verschränkungen von Ungleichheitslagen und gesellschaftliche Strukturierung. In: Klinger, Cornelia / Knapp, Gudrun- Axeli / Sauer, Birgit (Hg.): Achsen der Ungleichheit. Frankfurt a. M./New York: Campus, 56-83. Benson, Janet (1994): Reinterpreting Gender: Southeast Asian Refugees and American society. In: Camino, Linda A. / Krulfeld, Ruth M. (Hg): Recon- structing lives, recapturing meaning: refugee identity, gender and culture change. Basel: Gordon & Breach, 75-96. Bontems, Claude (1987): The Government of the Saharawi Arab Democratic Republic. In: Third World Quarterly, Vol. 9, Nr. 1, 168-186. Chamberlain, Robert M. (2005): Stories of a Nation: Historical Narratives and Visions of the Future in Sahrawi Refugee Camps. RSC Working Paper No. 29. Oxford: Department of International Development, Refugee...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.