Show Less

Enteignung und Mediation

Ansätze mediativer Konfliktlösung hinsichtlich einer Enteignung zur Realisierung planfeststellungsbedürftiger Großvorhaben

Series:

Markus Kühnl

Das Buch untersucht die Frage, ob im Rahmen einer (drohenden) Enteignung zur Realisierung planfeststellungsbedürftiger Großvorhaben Konflikte mediativ beigelegt bzw. begleitet werden können. Jede Enteignungsbehörde hat die gesetzliche Verpflichtung im Enteignungsverfahren auf eine Einigung zwischen den Parteien hinzuwirken, um eine abträgliche Enteignung zu vermeiden. Eine Mediation bietet hierbei potenziell die Möglichkeit die Einigungsquote zu erhöhen. Doch welche Ansatzpunkte mediativer Konfliktlösung ergeben sich im Rahmen eines Enteignungsverfahrens? Wo und wie ist der Mediator einzusetzen? Welche Missstände weisen die herkömmlichen Einigungsbestrebungen auf? Und wo kann die Mediation konkret im Enteignungsverfahren verortet werden? Diese und weitere Fragen beantwortet die Arbeit.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Die vorliegende Arbeit wurde im Wintersemester 2010 von der Rechtswissen- schaftlichen Fakultät der Philipps-Universität Marburg als Dissertation ange- nommen. Mein besonderer Dank gilt meinem Doktorvater, Herrn Professor Dr. Dr. h.c. mult. Gilbert Gornig, Professor für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europa- recht an der Philipps-Universität Marburg, der mir während der Betreuung mei- ner Dissertation stets als Ansprechpartner zur Verfügung stand und mich immer mit Rat und Tat unterstützte. Zudem möchte ich mich für die Aufnahme in seine Schriftenreihe bedanken. Ferner möchte ich mich bei Herrn Professor Dr. Steffen Detterbeck für die be- reitwillige Übernahme und zügige Erstellung des Zweitgutachtens bedanken. Ein besonders herzlicher Dank gebührt meiner Familie sowie meiner Freundin. Ihre moralische und finanzielle Förderung meiner Ausbildung, ihre umfangrei- che Unterstützung in jeder Lebenslage und auch ihre Geduld hat die Anfertigung der vorliegenden Arbeit erst ermöglicht. Schließlich gilt mein Dank meinen Freunden für ihre tatkräftige Unterstützung. Marburg, im Juli 2011 Markus Kühnl

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.