Show Less

Rechtsnatur und Wirkung so genannter «atypischer Beherrschungsverträge»

Series:

Thomas Müller

Das Aktiengesetz definiert den Beherrschungsvertrag als einen Vertrag, durch den eine Aktiengesellschaft oder Kommanditgesellschaft auf Aktien die Leitung ihrer Gesellschaft einem anderen Unternehmen unterstellt. Vertragsgestaltungen, wonach nur einzelne Leitungsbereiche oder Betriebe unterstellt oder das Weisungsrecht des herrschenden Unternehmens ausgeschlossen sein sollen, werden als so genannte «atypische Beherrschungsverträge» diskutiert, ebenso sonstige Verträge, die in ihren Wirkungen einem Beherrschungsvertrag nahestehen. Deren wahre Rechtsnatur steht nach wie vor in Frage. Diese Arbeit konkretisiert die inhaltlichen Anforderungen des Beherrschungsvertrages und entwickelt hierauf aufbauend Lösungsvorschläge für die rechtliche Behandlung so genannter «atypischer Beherrschungsverträge».

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Einleitung ....................................................................................................... 13 A. Gegenstand der Untersuchung ................................................................... 14 B. Gang der Untersuchung ............................................................................ 16 ERSTER TEIL: Der Beherrschungsvertrag i.S.d. § 291 I S. 1, 1. Alt AktG – Inhaltsanforderungen und rechtliche Qualifizierung besonderer Vertragsgestaltungen ....................... 19 A. Unterstellen der Leitung, § 291 I S. 1, 1. Alt AktG .................................. 19 I. Leitung i.S.d. § 291 I S. 1, 1. Alt AktG .................................................... 19 II. Unterstellen i.S.d. § 291 I S. 1, 1. Alt AktG ............................................ 21 1. Rechtliche Qualifizierung so genannter „Teilbeherrschungsverträge“ ... 23 a) Beherrschungsvertrag beschränkt auf einzelne Leitungsfunktionen? .. 23 aa) Möglichkeiten und Grenzen privatautonomer Gestaltung .............. 26 bb) Begrenzung des Weisungsrechts auf einzelne Leitungsfunktionen ................................................................................ 28 b) Beherrschungsvertrag beschränkt auf einzelne Betriebe? ................... 30 B. Weisungsrecht, § 308 I AktG .................................................................... 32 I. Beherrschungsvertrag ohne Weisungsrecht? ............................................ 33 II. Zulässigkeit alternativer Einwirkungsmöglichkeiten? ............................. 35 1. Einflussnahme über Zustimmungsvorbehalte, Vetorechte .................... 36 2. Einflussnahme kraft genereller Bevollmächtigung ................................ 40 3. Einflussnahme über Vorstandsdoppelmandate ..................................... 42 III. Konkretisierung des Weisungsgegenstandes .......................................... 43 1. Weisungsrecht hinsichtlich der Leitung, § 308 I S. 1 AktG .................. 43 2. Nachteilige Weisungen, § 308 I S. 2 AktG ............................................ 47 IV. Notwendigkeit vertraglicher Festlegung des Weisungsumfangs?........... 47 C. Zusätzliche Inhaltsanforderungen an einen Beherrschungsvertrag ............. 49 I. Notwendigkeit der Vereinbarung einer Existenzsicherung im Beherrschungsvertrag zugunsten der abhängigen Gesellschaft? ..................... 49 1. Existenzsicherung bei Bestehen des Beherrschungsvertrages ................ 50 2. Existenzsicherung nach Beendigung des Beherrschungsvertrages ......... 53 3. Konsequenzen für die vertragliche Ausgestaltung ................................. 55 II. Ausgleichs- und Abfindungsregelungen, §§ 304, 305 AktG ................... 57 1. Ausgleichsverpflichtung, § 304 I S. 2 AktG .......................................... 57 2. Abfindungsverpflichtung, § 305 I AktG ................................................ 57 3. §§ 304, 305 AktG, SpruchG analog bei so genannten „atypischen“ bzw....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.