Show Less

Geschichte des Weinrechts im Deutschen Kaiserreich (1871-1918)

Mit einem Überblick zur Vorgeschichte und Weiterentwicklung bis zur Gegenwart

Series:

Ulrike Bernhardt

Die Arbeit befasst sich mit der Thematik der Weinrechtsgeschichte im Deutschen Kaiserreich und erörtert rechtliche Fragestellungen rund um den Wein als Handelsware. Besondere Berücksichtigung findet hierbei das Problem der Weinfabrikation und ihr Verhältnis zur rationellen Weinverbesserung und zum Naturwein. Die Arbeit hat ihren zeitlichen Schwerpunkt auf dem Zeitraum von 1871 bis 1918, gibt aber auch einen Überblick über die Vorgeschichte und die Weiterentwicklung des Weinrechts bis zur Gegenwart. Sie bietet einen Gesamtüberblick über die deutsche Weinrechtsgeschichte und ermöglicht Rechtsvergleiche zwischen den verschiedenen Epochen. Die der Handelsware «Wein» zu Grunde liegenden Sachprobleme, wirtschaftliche Kämpfe zwischen den bei der Weinherstellung und dem Weinverkauf beteiligten Personen und die Entstehung weingesetzlicher Regelungen werden im Einzelnen dargestellt. Die Arbeit ist ein Stück Wirtschaftsrechtsgeschichte und zeigt rechtliche, wirtschaftliche, politische, gesellschaftliche und kulturelle Zusammenhänge anhand des Weins auf.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

8 Quellen- und Literaturverzeichnis

Extract

1 I. Quellen I. 1 Parlamentaria a) Parlamentarische Beratungen und Drucksachen des Reichstags von 1871- 1918 (Deutsches Kaiserreich): 3. Legislaturperiode Denkschrift über die Aufgaben und Ziele, die das Kaiserliche Gesundheitsamt sich gestellt hat, und über die Wege, auf denen es dieselben zu erreichen hofft, Aktenstück Nr. 13, Stenographische Berichte über die Verhandlungen des Deut- schen Reichstags, 3. Legislaturperiode, II. Session 1878, Dritter Band, Anlagen zu den Verhandlungen des Reichstags, Nr. 1 bis 127, S. 295-303. Entwurf eines Gesetzes, betreffend den Verkehr mit #ahrungsmitteln, Genuss- mitteln und Gebrauchsgegenständen, nebst Motiven, wie solcher vom Bundesrat beschlossen worden, Aktenstück Nr. 98, Stenographische Berichte über die Ver- handlungen des Deutschen Reichstags, 3. Legislaturperiode, II. Session 1878, Dritter Band, Anlagen zu den Verhandlungen des Reichstags, Nr. 1 bis 127, S.766-830. Erste Beratung des Gesetzentwurfs, betreffend den Verkehr mit Nahrungsmit- teln, Genussmitteln und Gebrauchsgegenständen (Nr. 98 der Drucksachen), Ste- nographische Berichte über die Verhandlungen des Deutschen Reichstags, 3. Legislaturperiode, II. Session 1878, Erster Band , S. 621-640. Bericht der XIII. Kommission über den Entwurf eines Gesetzes, betreffend den Verkehr mit Nahrungsmitteln, Genussmitteln und Gebrauchsgegenständen. – Nr. 98 der Drucksachen –, Aktenstück Nr. 206, Stenographische Berichte über die Verhandlungen des Deutschen Reichstags, 3. Legislaturperiode, II. Sessi- 1 Zitiert wird jeweils der Name des Autors (soweit vorhanden) und unter Umständen ein Teil des Buchtitels. Bei Zeitschriften wird neben dem Namen des Autors die Bezeichnung der jeweiligen Zeitschrift zitiert. Parlamentaria werden wie folgt zitiert: - jeweilige Ber./ Sitzung/ Verz. /Antrag / Denkschrift / Interpellation /...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.