Show Less

Imaginationen der inneren Welt

Theologische, psychologische und ästhetische Reflexionen zur spirituellen Dimension der Kunst

Series:

Edited By Wilhelm Gräb and Jérôme Cottin

Die zeitgenössische Kunst ermöglicht religiöse Erfahrung. So ist zu beobachten, dass die Kirchen ihre Räume dem künstlerischen Schaffen der Gegenwart öffnen. Sie integrieren die ästhetische Ausdruckskultur unserer Zeit in den religiösen Raum wie auch in die gottesdienstliche Feier und gestalten sie auf diese Weise um. Die Beiträge dieses Bandes reflektieren diese dialektische Bewegung. Sie leisten damit einen theoretischen Beitrag zur Praxis einer neuen Religionsästhetik, in der die spirituelle Dimension der Kunst ebenso Anerkennung finden soll wie die ästhetische Dimension der Religion.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Verzeichnis der AutorInnen

Extract

Jérôme Cottin, Prof. Dr., geb. 1959; Professor für Praktische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Straßburg. Forschungs- schwerpunkte: Theologie des Wortes in der Welt der Bilder; Theologische Äs- thetik; Zeitgenössische Kunst in ihren Beziehungen mit dem Spirituellen – dem Erbe des Christentums; Biblische Ikonographie; Medien und neue Medien; Ka- techetik und Religionspädagogik; Visuelle Katechetik; Religionspädagogik; Pro- testantische Liturgie, Sakramente; Symbole und Symboliken; Reformierte Ek- klesiologie; Pneumatologie und Ästhetik Calvins; Erneuerung und Entwicklung christlicher Gemeinschaften. Beat Föllmi, geb. 1965, Dr. phil. habil.; Maître de conférences im Fach Kir- chenmusik und Hymnologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Straßburg. Forschungsschwerpunkte: Musik und Theologie; Musik der Reformationszeit (16. bis 18. Jahrhundert); Musikhermeneutik; Musikali- sche Narrativität; die Zweite Wiener Schule (Arnold Schönberg); der Schweizer Komponist Othmar Schoeck; Musik und Identität. Wilhelm Gräb, Prof. Dr., geb. 1948; Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Direktor des Instituts für Religionssoziologie und Gemeindeaufbau; Extraordinary Professor at the Theological Faculty Stellenbosch, South Africa. Forschungsschwerpunk- te: Homiletik; Kirchen- und Religionstheorie; Medienreligion; Religion und Biografie; Religion und Individualität; Friedrich Schleiermacher. Ralph Kunz, Prof. Dr., geb. 1964; Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich. Forschungsschwerpunkte: Litur- gik und Homiletik: Geschichte und Gegenwart der evangelisch-reformierten Gottesdiensttradition; neue Gottesdienst- und Predigtformen; Poimenik: Seel- sorge mit Schwerpunkt religionsbezogene Gerontologie; Gemeindeaufbau und Kirchenleitung. Régine Hunziker-Rodewald, Prof. Dr...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.