Show Less

Die demokratische Struktur von Spartengewerkschaften

Series:

Alexander Fuest

Der Prozess der innerverbandlichen Willensbildung in den Spartengewerkschaften hat in der Debatte über diesen neuen Gewerkschaftstypus bisher kaum Beachtung gefunden. Diese Arbeit belegt jedoch, dass auch das Innenleben der Spartengewerkschaften von rechtlichem Interesse ist. Zunächst wird ihre Verpflichtung zu einer demokratischen Organisationsstruktur herausgearbeitet, wobei auch Unterschiede zu den großen Einheitsgewerkschaften aufgezeigt werden. Sodann wird dargelegt, dass das Gros der etablierten Spartengewerkschaften im Wesentlichen demokratisch organisiert ist, die Satzungen aller etablierten Spartengewerkschaften aber zumindest partielle Demokratiedefizite aufweisen. Abschließend werden die Folgen einer fehlenden demokratischen Gewerkschaftsstruktur analysiert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Adomeit, Klaus, Zur Theorie des Tarifertrages, RdA 1967, S. 297–305 Annuß, Georg, Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz im Arbeitsrecht, BB 2006, S. 1629–1636 Badura, Peter, Staatsrecht, 3.Auflage (2003) [Zit.: Staatsrecht] – Das Recht der Koalitionen – Verfassungsrechtliche Fragestellungen, ArbRdG 15 (1977), S. 17–36 Baltzer, Johannes, Der Beschluß als rechtstechnisches Mittel organschaftlicher Funktion im Privatrecht (1965) [Zit.: Beschluß] Bamberger, Heinz Georg/ Roth, Herbert, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetz- buch, Band 1 (§§ 1–610), 2. Auflage (2007) [Zit.: BaRo/Bearbeiter] Bauer, Jobst-Hubertus/ Thüsing, Gregor/ Schunder, Achim, Entwurf eines Ge- setzes zur Umsetzung europäischer Antidiskriminierungsrichtlinien, NZA 2005, S. 32–36 Baumbach, Adolf/ Hueck, Alfred, GmbHG, 19. Auflage (2010) [Zit.: Baum- bach/A. Hueck/Bearbeiter, GmbHG] Bartodziej, Peter, Ansprüche auf Mitgliedschaft in Vereinen und Verbänden, ZGR 1991, S. 517–546 Battis, Ulrich, Bundesbeamtengesetz, 4. Auflage (2009) [Zit.: BBG] Bauer, Jobst-Hubertus/ Röder, Gerhard, Streik ohne Urabstimmung ?, DB 1984, S. 1096–1099. Bayreuther, Frank, Tarifautonomie als kollektiv ausgeübte Privatautonomie. Tarifrecht im Spannungsfeld von Arbeits-, Privat- und Wirtschaftsrecht (2005) [Zit.: Tarifautonomie] – Gewerkschaftspluralismus im Spiegel der aktuellen Rechtsprechung – Ab- schied vom „Einheitstarifvertrag“ ?, BB 2005, S. 2633–2641 – Der Arbeitskampf des Marburger Bundes, NZA 2006, S. 642–646 – Bezugnahmeklauseln und Tarifpluralität am Beispiel der Tarifmehrheit in Kliniken und Krankenhäusern, NZA 2009, S. 935–938 – Gewerkschaftspluralität im amerikanischen Tarifrecht: Warnung oder Vorbild für das deutsche Arbeitsrecht ?, ZfA 2009, S. 747–783 Becker, Michael, Verwaltungskontrolle durch Gesellschafterrechte. Eine verglei- chende Studie nach deutschem Verbandsrecht und dem amerikanischen Recht der corporation (1997) 352 Literaturverzeichnis Bergmann, Joachim,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.