Show Less

SchWellengänge

Zur Poetik, Topik und Optik des Fantastischen in Kinder- und Jugendliteratur und -medien- Kulturanalytische Streifzüge von ‘Anderswelt’ bis ‘Zombie’

Series:

Edited By Ute Dettmar, Mareile Oetken and Uwe Schwagmeier

Von ‘Anderswelt’ bis ‘Zombie’: Bücher und Filme aus dem Bereich von Fantasy und Fantastik gehören seit einigen Jahren insbesondere im Bereich der Literatur und Medien für Kinder und Jugendliche zu den populärsten und vielseitigsten Titeln. Vom Bilderbuch bis zum All-Age-Format treiben Vampire, Werwölfe, Zombies und andere Monster und Dämonen ungeheuer erfolgreich ihr Unwesen und werfen Fragen danach auf, worin die Faszination und Wirkmächtigkeit solcher Stoffe, Erzählungen, Figuren und Bilder besteht. Der Band geht diesem vielschichtigen Phänomen in drei Schwerpunkten nach: Fantasy zwischen Mythos und Moderne, postmoderne Ausprägungen des Schauer- und Horrorgenres sowie Bilder des Fantastischen in Film und Illustration. Theoretische Überlegungen zu Traditionen, Texten, ästhetischen Verfahrensweisen, Wirkungsstrategien und deren Funktionen verbinden sich hier mit Einzelstudien. An ausgewählten Romanen, Buch- und TV-Serien, Filmen, deren Figuren und Topoi sollen die vielfältigen Erscheinungsformen von Fantasy und zeitgenössischer Fantastik verfolgt werden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Vorwort 9 POETIK – Fantasy zwischen Mythos und Moderne Hans-Heino Ewers Was ist von Fantasy zu halten? Anmerkungen zu einer umstrittenen Gattung 19 Thomas Honegger Der Herr der Ringe: Mythos, Anwendbarkeit und gesunder Hobbitverstand 41 Jürgen Heumann/Irmhild Wragge-Lange Braucht Literatur den Mythos? Zu Ursula Le Guins Fantasyzyklus Erdsee 63 Christian Kölzer Zauberspiegel oder Mummenschanz? Existenzielle Tiefe in fiktionalen Weltanschauungen der Fantasyliteratur am Beispiel von Jonathan Strouds Bartimaeus-Serie 85 6 TOPIK – Postmoderne Ausprägungen des Schauer-/ Horrorgenres Ina Cappelmann Homunkoloss im Labyrinth der Literatur: Hypertextuelle Anlehnungen an Horror- und Schauerromane in Walter Moers’ Die Stadt der Träumenden Bücher 101 Hans Richard Brittnacher Die Sumpfblüten von Bon Temps. Über die Vampirserie True Blood 123 Oliver Hepp Parameter der Postmoderne. Intertextualität und Liminalität in Brigitte Melzers Vampyr-Trilogie 141 Ute Dettmar The Mummy Returns. Metamorphosen einer Horrorgestalt in Populärkultur, (Kinder-)Literatur und Medien 161 Uwe Schwagmeier I waltzed with a Zombie. Mashup novels und die neuen Topographien des Fehllesens 187 OPTIK – Bilder des Fantastischen in Film und Illustration Mareile Oetken Monströs, maßlos und komisch. Der Grobian als fantastische Figur in der Kinderliteratur und im Bilderbuch 215 7 Iris Winkler/Frederike Schmidt Das Unheimliche im Film – Zur Wirkung des Films Krabat auf Schülerinnen und Schüler 231 Werner C. Barg In der Kammer des Schreckens. Funktionen des Düsteren für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Fantasy-Film 255 Petra Schrackmann „We don’t grow fangs, you ass!” Vampirbilder in The Saga of Darren Shan und deren Umsetzung...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.