Show Less

Risiko- und Chancenmanagement bei kommunalen Energieversorgungsunternehmen in der privatwirtschaftlichen Form der GmbH und AG in Deutschland

Series:

Andrée Gliese

Kommunale Energieversorgungsunternehmen (EVU) sind zur Einrichtung und Prüfung eines Risikofrüherkennungssystems (RFS) gemäß § 53 HGrG verpflichtet. Durch Liberalisierungs- und Deregulierungsbemühungen der europäischen Union hat sich die Risiko- und Chancenlandschaft in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Zielsetzung der Arbeit ist es, den Stand zur Umsetzung von RFS aufzuzeigen und eine Antwort auf die praktische Ausgestaltung eines zeitgemäßen Risiko- und Chancenmanagementsystems (RCMS) für Stadtwerke zu geben. Um die Ausgestaltung des RCMS in der Praxis ist es bei diesen eher schlecht als recht bestellt. Vor dem Hintergrund eines sich weiter forcierenden Wettbewerbs, der Preisveränderungen für Energien, einer steigenden Regulierungsintensität sowie der Erreichung der Klimaschutzziele in Deutschland scheinen Risiken und Chancen ohne ein adäquates System zur einheitlichen Risiko- und Chancenbehandlung zukünftig kaum greifbar und zu bewältigen zu sein.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abkürzungsverzeichnis

Extract

% Prozent § Paragraf Abb. Abbildung AB Amtsblatt ABI EU Amtsblatt der Europäischen Union Abs. Absatz AG Aktiengesellschaft AG Zeitschrift – Die Aktiengesellschaft AK Arbeitskreis AktG Aktiengesetz Anm. Anmerkung AP Abschlussprüfer AR Aufsichtsrat AregV Anreizregulierungsverordnung b&b Zeitschrift – bilanz&buchhaltung BB Zeitschrift – Betriebs-Berater BBM Bruttobewertungsmethode BC Zeitschrift – Bilanzbuchhalter und Controller BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft BetrVG Betriebsverfassungsgesetz BfuP Zeitschrift – Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis BGI Bundesgesetzblatt BGW Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft BilKoG Bilanzkontrollgesetz BilReG Bilanzregulierungsgesetz BilRiLiG Bilanzrichtliniengesetz bmwi Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BRE Binnenmarktrichtlinie Elektrizität bspw. beispielsweise BuW Zeitschrift – Betrieb und Wirtschaft BV Bestätigungsvermerk BWL Betriebswirtschaftslehre CG Corporate-Governance CGK Corporate-Governance-Kodex d. h. das heißt DB Der Betrieb DD Düsseldorf Diss. Dissertation DRS Deutscher Rechnungslegungs Standard DRSC Deutsches Rechnungslegungs Standard Comittee DStR Zeitschrift – Deutsches Steuerrecht EB Eigenbetrieb ebd. ebenda EDL Energiedienstleistung(en) EDV Elektronische Datenverarbeitung EE Erneuerbare Energien AbkürzungsverzeichnisXIV EEG Erneuerbare-Energien-Gesetz Elt-Werk Elektrizitätswerk EnergieR Energierecht EnWG Energiewirtschaftsgesetz EP Europäisches Parlament et Zeitschrift für energiewirtschaftliche Tagesfragen et al. und andere etc. et cetera EU Europäische Union EUR Euro EuroEG Gesetz zur Einführung des Euro EVU Energieversorgungsunternehmen f. folgende F. A. Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung FB Zeitschrift – Finanzberater FEI Früherkennungsindikator FES Früherkennungssystem ff. fortfolgende [Seiten] FFM Frankfurt am Main FN Fachnachrichten Fn. Fußnote FWI Frühwarnindikator FWS Frühwarnsystem ggf. gegebenenfalls GmbH Gesellschaft mit beschränkter Haftung GmbHG GmbH-Gesetz GmbHR GmbH-Richtlinie GmbHR Zeitschrift – GmbHRundschau GO Gemeindeordnung GO NW Gemeindeordnung des Landes Nordrhein-Westfalen GoL Grundsätze ordnungsm...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.