Show Less

Urheberrechtliche Lizenzen in nationaler und internationaler Insolvenz

Series:

Christoffer Bortz

Urheberrechtliche Lizenzen sind von enormem Wert für die moderne Wissensgesellschaft. Angesichts dessen birgt es in der Praxis eine große Rechtsunsicherheit, dass Grundfragen der Behandlung von Lizenzvertrag und Lizenz in der Insolvenz eines Lizenzgebers oder eines Lizenznehmers noch nicht geklärt sind. Die Arbeit untersucht zunächst Lizenzvertrag und Lizenz aus urheberrechtlicher Sicht, bevor deren Schicksal in nationaler und internationaler Insolvenz diskutiert wird. Dabei wird eine Anwendbarkeit der §§ 103 ff. InsO auf Lizenzverträge ebenso erörtert wie die Zulässigkeit insolvenzrechtlicher Lösungsklauseln. Für die Lizenz werden Wege zu einer insolvenzfesten Ausgestaltung aufgezeigt. Für die internationale Insolvenz wird insbesondere eine Anwendbarkeit von Art. 5 EuInsVO auf Lizenzen besprochen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

§ 1 Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 I. Einführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 II. Problemdarstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 III. Überblick über die bisherige Forschung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 IV. Gang der Darstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Erster Teil: Grundfragen urheberrechtlicher Lizenzen 7 § 2 Urheberrechtliche Grundlagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 I. Terminologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 1. Die Lizenz im allgemeinen Sprachgebrauch . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 2. Die Lizenz in juristischen Sinne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 3. Die Lizenzkette . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 II. Grundprinzipien des Urheberrechts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 1. Funktionen des Urheberrechts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 2. Das urheberrechtliche Werk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 3. Werk und Werkstück . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 4. Ubiquität . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 5. Translative und konstitutive Rechtseinräumung . . . . . . . . . . . . . . . 14 6. Die Geltung des Trennungsprinzips . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 § 3 Der Lizenzvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 I. Der Lizenzvertrag als Ausfluss der Vertragsfreiheit . . . . . . . . . . . . . . . 17 II. Zustandekommen und Inhalt von Lizenzverträgen . . . . . . . . . . . . . . . . 18 III. Die Vertragspflichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 1. Der Verlagsvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 a) Die Überlassungspflicht des Verfassers . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 b) Die Vervielfältigungs- und Verbreitungspflicht des Verlegers . . . . . . . 20 c) Charakter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 2. Der Softwarelizenzvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 a) Pflichten des Lizenzgebers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 b) Pflichten des Lizenznehmers . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 3. Der Filmlizenzvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 a) Die Vertragspflichten eines Verfilmungsvertrags . . . . . . . . . . . . . 26 b) Die Vertragspflichten eines Filmverleihvertrags . . . . . . . . . . . . . . 27 c) Die Vertragspflichten eines Filmvorführungsvertrags . . . . . . . . . . . 28 d) Die Vertragspflichten eines Video- oder Fernsehlizenzvertrags . . . . . . 29 IV. Die Rechtsnatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 VIII Inhaltsverzeichnis 1. Charakteristika der in Frage kommenden Vertragstypen . . . . . . . . . . . 30 2. Der Verlagsvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 3. Der Softwareüberlassungsvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 4. Der Softwareerstellungsvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 5. Der Verfilmungsvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33 6. Der Filmverleihvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 7. Der Filmvorführungsvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 8. Der Videolizenz- und der Videovertriebsvertrag . . . . . . . . . . . . . . . 35 9. Der Fernsehlizenzvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 V. Zusammenfassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 § 4 Die...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.