Show Less

Joseph Strauß

Kommentiertes Werkverzeichnis

Franz Mailer

Die Kompositionen von Joseph Strauß (1827-1870) als klingendes Buch seines Jahrhunderts, seiner persönlichen, politischen und gesellschaftlichen Beziehungen, Träume und Hoffnungen im Spiegel seiner mehr als 280 Kompositionen. Der geniale Musiker war «ausgelassen fröhlich mit den Fröhlichen, aber ernst und visionär im Kreise seiner Kunst». Das wurde in kurzen Einführungen in allen seinen Werken dargestellt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

R. Rendez-Vous-Quadrille, op. 11 - Rudolfs-Klänge. Walzer, op. 283

Extract

R Rendez-vous-Quadrille, op. 11 Die flotte und energische ,Rendez-vous-Quadrille" von Joseph StrauB ist zu- sammen mit einigen Novitliten seines Bruders Johann aus dem Karneval 1856 am 15. April 1856 im Verlag Carl Haslinger quondam Tobias im Druck erschienen. Das kann bedeuten, daB dieses Werk ebenfalls aus dem kurzen, aber turbulenten Fasching dieses Jahres stammt. Es knnte aber auch sein, daB es sich bei dieser Komposition urn die ab 7. Mai 1854 wiederholt (in Ungers Casino, im k. k. Volksgarten und im ,Sperl") aufgefiihrte ,Revue-Quadrille" Josephs handelt, die nicht gedruckt wurde und als verloren gilt. Die Umbenennung eines Werkes ware durchaus mglich. Dieses Vorgehen des Verlegers ist bei anderen Kompositionen der BrUder StrauB eindeutig nachzuweisen. Carl Haslinger hat die ,Rendez-vous-Quadrille" neben der Klavierausgabe nur in einer von Carl Fux, dem tiichtigen Schwager StrauB-Vaters, hergestellten reduzierten Bearbeitung fiir kleines Orchester angeboten, die zwar vorzllglich ge- arbeitet, aber eben nicht original ist. Fur die Annahme, daB die ,Rendez-vous- Quadrille" doch aus dem Kameval 1856 stammt, spricht die Tatsache, daB dieses Werk in den Sommermonaten dieses Jahres oft im Programm der von Joseph di- rigierten Konzerte zu fmden ist. Aber dem Komponisten wlire keine andere Wahl geblieben, als das Werk als Novitlit unter dem neuen Titel aufzufiihren. Ein ande- res Vorgehen h!itte Haslinger, der die Noten verkaufen wollte, nicht zugelassen. Nach dem Sommer war die Lebensdauer der Quadrille zu Ende. Sie wurde von zahlreichen neuen Novitliten endgUltig verdrlingt und war nie wieder in den Programmen der StrauB-Kapelle zu finden. Rudolfsheimer-Polka, op. 152 Die...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.