Show Less

Die Wohnsituation von MigrantInnen in Wien

Stadtpolitische Diskussion und Politikgestaltung

Series:

Elke Schaupp

MigrantInnen leben in Wien in qualitativ schlechteren Wohnverhältnissen. Sie sind auch subjektiv mit der eigenen Wohnsituation unzufriedener, wie die empirische Grundlagenforschung für Wien 2008 hervorbrachte. Diese Ergebnisse werden in dieser Arbeit vor dem Hintergrund der wissenschaftlichen Theorien zum Phänomen «ethnische Segregation» interpretiert. Die eingehende Darstellung der Wohnsituation von MigrantInnen in Wien mündet schließlich in einer qualitativen Analyse der kommunalpolitischen Debatte im Themenfeld «Wohnen und MigrantInnen», mit besonderem Fokus auf die Periode 2005-2010. Die kommunalpolitische Debatte wird abschließend in Bezug zur wissenschaftlichen Diskussion um «ethnische Segregation» gesetzt, politische Maßnahmen werden vor dem Hintergrund des wissenschaftlichen Erkenntnisstandes bewertet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Problemstellung und Überblick ........................................................................... 11 Methoden und Begriffsdefinitionen .................................................................... 13 Methoden ..................................................................................................... 13 Begriffsdefinitionen .................................................................................... 19 Segregationstheorie ............................................................................................. 23 Segregation und Segregationsforschung ..................................................... 23 Die wissenschaftliche Debatte um positive oder negative Auswirkungen der Segregation ........................................................... 25 Freiwillige oder unfreiwillige Segregation ................................................. 31 Der Wiener Wohnungsmarkt: Ökonomische, soziale und rechtliche Barrieren.................................................. 35 Ethnische Segregation und die Wohnsituation von MigrantInnen in Wien ....... 41 Sozialwissenschaftliche Grundlagenforschung für Wien ................................... 49 Verteilung bestimmter Bevölkerungsgruppen über einzelne Segmente des Wiener Wohnungsmarktes ........................................... 50 Die subjektive Einschätzung der Wohnsituation durch MigrantInnen ....... 53 Wohnungswechsel ....................................................................................... 61 Zwischenergebnisse............................................................................................. 67 Theoretische Grundlagen der praktischen Politikgestaltung .............................. 69 Segregationsforschung und Politik: Einleitende Bemerkungen ................. 69 Integrationstheoretischer Hintergrund politischer Maßnahmen ................. 71 Politikwissenschaftlicher Hintergrund ........................................................ 75 Politische und rechtliche Grundlagen der Wiener Kommunalpolitik ................. 83 Politik und Parteiensystem in Wien ............................................................ 83 Rechtliche Grundlagen der Wiener Kommunalpolitik ............................... 87 Die Wiener Kommunalpolitik im Themenfeld „Wohnen und MigrantInnen“ ... 89 Einleitende Bemerkungen ........................................................................... 89 8 Kommunalpolitische Problemdefinition im Themenfeld „Wohnen und MigrantInnen“ ..................................................................................... 91 Kommunalpolitische Debatte im Themenfeld „Wohnen und MigrantInnen“ ....................................... 110 Schlussfolgerungen zur kommunalpolitischen Debatte im Themenfeld „Wohnen und MigrantInnen“ ........................................................... 127 Resümee zur Gesamtarbeit ................................................................................ 143 Literaturverzeichnis ........................................................................................... 145 Bibliographie ............................................................................................. 145 Weblinks in Fußnoten und Tabellen ......................................................... 153 Interviews, Gemeinderatsprotokolle, Anträge und Anfragen ................... 157

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.