Show Less

Reformbedarf im Spruchverfahren

Empirische Analyse, Rechtsvergleich mit US-amerikanischem Recht und Reformvorschläge

Series:

Philipp Loosen

Gegenstand der Arbeit ist die Analyse des Reformbedarfs im Spruchverfahren. Ausgangspunkt sind die in Literatur und Rechtsprechung wiederholt geäußerten Bedenken hinsichtlich Dauer und Effektivität des Spruchverfahrens. Die Schwerpunkte der Darstellung liegen dabei auf der empirischen Auswertung des deutschen Spruchverfahrens sowie der Untersuchung funktionaler Äquivalente im US-amerikanischen Recht. Auf dieser Grundlage werden eigene Reformvorschläge erörtert, unter anderem der Vorschlag, das in der US-amerikanischen Rechtsprechung entwickelte Verhandlungsmodell auf das deutsche Recht zu übertragen. Darüber hinaus werden eine stärkere Orientierung am Börsenkurs sowie verschiedene Verfahrensvereinfachungen vorgeschlagen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsübersicht

Extract

Einführung ............................................................................................................................. 1 A. Überblick zum Spruchverfahren ............................................................................ 1 B. Ziel und Gegenstand der Untersuchung ........................................................... 11 Erster Teil: Status quo des Spruchverfahrens ........................................................... 17 A. Einleitung .................................................................................................................... 17 B. Anwendungsbereich und praktische Bedeutung ............................................. 23 C. Gerichtsverfahren und Verfahrensdauer ........................................................... 35 D. Risiko-Nutzen-Relation .......................................................................................... 81 E. Rechtsfolgen und Prüfungsmaßstab ................................................................... 99 F. Zusammenfassung ..................................................................................................130 Zweiter Teil: Rechtsvergleich .......................................................................................133 A. Einleitung ..................................................................................................................133 B. Ähnliche ausländische Rechtsbehelfe im Überblick ....................................133 C. Funktionale Äquivalente im US-amerikanischen Recht .............................141 D. Rechtsvergleich und Reformansätze für das deutsche Recht ...................200 E. Zusammenfassung ..................................................................................................216 Dritter Teil: Reformvorschläge ....................................................................................217 A. Einleitung ..................................................................................................................217 B. Einrichtung von Vorverhandlungen .................................................................220 C. Veränderungen des gerichtlichen Verfahrens ................................................247 D. Zusammenfassung .................................................................................................272 Zusammenfassung und Ausblick ................................................................................273 A. Thesenartige Zusammenfassung........................................................................273 B. Ausblick......................................................................................................................277 Anhang: Empirische Auswertung ...............................................................................279 A. Methodik der empirischen Auswertung ..........................................................279 B. Aufstellung der einzelnen Verfahren ................................................................287 Literaturverzeichnis .........................................................................................................303 Abbildungsverzeichnis ....................................................................................................337

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.