Show Less

Eduard Gans und das Völkerrecht

Die Vorlesung zum Positiven Völkerrecht

Series:

Jana Kieselstein

Eduard Gans (1797-1839) gehörte in den Zeiten des Vormärz zu den führenden Hegelschülern an der heutigen Humboldt-Universität zu Berlin und galt gar als der große Widersacher von Karl Friedrich von Savigny und der römischen Rechtsschule. Neben seiner wohl berühmtesten Vorlesung «Naturrecht und Universalrechtsgeschichte» hielt er seit dem Sommersemester 1834 ein Kolleg zum Positiven Völkerrecht. Die Arbeit vereint zwei Vorlesungsmitschriften zum Positiven Völkerrecht in einer Edition, um so den Vortrag Gans’ möglichst vollständig rekonstruieren zu können. Der Leser erhält einen Überblick über die Völkerrechtsfragen jener Zeit. Gleichzeitig vermittelt die Edition Gans’ umfassende Geschichtskenntnis, die in dieser Vorlesung anhand der verschiedensten Beispiele zum Tragen kommt. Im Rahmen ihrer Einführung setzt sich die Autorin mit dem Schaffen Eduard Gans’ und seinem Völkerrechtsverständnis im Vergleich zu Hegel auseinander.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Vorwort VII Einführung XVII I. Kurzbiographie XVIII II. HEGELS Weltgeschichte XXI III. GANS' Universalrechtsgeschichte XXIII IV. Das Völkerrecht XXV V. Das GANS'sche Völkerrecht XXVII 1. Hegelianer und das Völkerrecht XXVII 2. GANS und das Völkerrecht XXVIII a) Die Staaten sind absolut souverän XXIX b) Das Recht der Völker ist kein Zwangsrecht XXX c) Einen Ewigen Frieden wird es nicht geben XXX 3. Die GANS'sche Weiterentwicklung XXXI a) Die zwischenstaatliche Anerkennung und das gemein- same Wohl XXXII b) „Ein" Völker-Recht XXXIII c) Kriegsrecht XXXIV (1) Der Weltgeist XXXIV (2) Das Staatensystem XXXVI d) Die Anerkennung einer Nation als Staat XXXVII e) Der Grundsatz der Nichtintervention XXXVIII f) Die Methode XL g) Der souveräne Staat XLI h) Das Recht der Okkupation XLII VI. Ausblick XLII Eduard Gans: Positives Völkerrecht Einleitung Begriff des Völkerrechts und Interesse desselben 1 Kann man von Völkerrecht sprechen? 1 Einteilungen des Völkerrechts 1 Inwiefern kann man vom europäischen Völkerrecht sprechen? 3 Quellen des Völkerrechts 3 Wann und aus welchen Prinzipien entstand das Völkerrecht? 4 Geschichte des Völkerrechtswissens 6 Methode des Völkerrechts 7 Verwandte Disziplinen 7 Literatur 8 IX Erstes Buch: Das Unabhängigkeitsrecht der Völker Erstes Kapitel: Von der Souveränität der Staaten 11 1. Begriff der Souveränität 11 a) des Staates 11 b) der Fürsten 11 2. Ist die Souveränität rechtlich oder faktisch? 12 a) Halbsouveräne Staaten 12 b) Innerlich...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.