Show Less

Eduard Gans und das Völkerrecht

Die Vorlesung zum Positiven Völkerrecht

Series:

Jana Kieselstein

Eduard Gans (1797-1839) gehörte in den Zeiten des Vormärz zu den führenden Hegelschülern an der heutigen Humboldt-Universität zu Berlin und galt gar als der große Widersacher von Karl Friedrich von Savigny und der römischen Rechtsschule. Neben seiner wohl berühmtesten Vorlesung «Naturrecht und Universalrechtsgeschichte» hielt er seit dem Sommersemester 1834 ein Kolleg zum Positiven Völkerrecht. Die Arbeit vereint zwei Vorlesungsmitschriften zum Positiven Völkerrecht in einer Edition, um so den Vortrag Gans’ möglichst vollständig rekonstruieren zu können. Der Leser erhält einen Überblick über die Völkerrechtsfragen jener Zeit. Gleichzeitig vermittelt die Edition Gans’ umfassende Geschichtskenntnis, die in dieser Vorlesung anhand der verschiedensten Beispiele zum Tragen kommt. Im Rahmen ihrer Einführung setzt sich die Autorin mit dem Schaffen Eduard Gans’ und seinem Völkerrechtsverständnis im Vergleich zu Hegel auseinander.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

ALT, L., Handbuch des Europäischen Gesandtschafts-Rechts nebst einem Abriss von dem Consulatswesen, Berlin 1870 Anonymus, Ueber EDUARD GANS, Hallische Jahrbücher 1840, Sp. 900 ff., Nach- druck Glashütten im Taunus 1972 ASCHERSON, FERDINAND, Urkunden zur Geschichte der Jubelfeier der Kö- niglichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin im October 1860, Berlin 1863 AVINERI, SHLOMO, Das Problem des Krieges im Denken HEGELS, in: HEGEL in der Sicht der Neueren Forschung, Hrsg.: FETSCHER, IRING, Darmstadt 1973, S. 464 ff. ders., HEGELS Theorie des modernen Staates, Frankfurt a. M. 1976 BACH, KURT, JOHANNES FALLATI als Politiker, Tübingen 1922 BECK, HANNO, Gespräche ALEXANDER VON HUMBOLDTS, Berlin 1959 BLÄNKNER, REINHARD, Berlin — Paris. Wissenschaft und intellektuelle Milieus des l'hornme politique EDUARD GANS (1797-1839) in: EDUARD GANS (1797-1839), Politischer Professor zwischen Restauration und Vormärz, Hrsg.: BLÄNKNER, REINHARD; GÖHLER, GERHARD; WASZEK, NORBERT, Leipzig 2002, S. 367 ff. BLUNTSCHLI, JOHANN CASPAR, Das moderne Völkerrecht der civilisirten Staten als Rechtsbuch dargestellt, Nördlingen 1868 BRAUN, JOHANN, Editionsbericht zu: EDUARD GANS, Naturrecht und Univer- salrechtsgeschichte, Vorlesungen nach G. W. F. HEGEL, Hrsg.: ders., Tü- bingen 2005, S. 399 ff. ders., EDUARD GANS als „GOETHE-Esser", JuS 1982, 244 ff. ders., Judentum, Jurisprudenz und Philosophie, Bilder aus dem Leben des Juri- sten EDUARD GANS (1797-1839), Baden-Baden 1997 BÜLCK, HARTWIG, Die Dogmatik im Völkerrecht in: Internationales Recht und Diplomatie, Festschrift für RUDOLF VON LAUN zu seinem neunzigsten Geburtstag, Köln 1972, S. 29 ff. BULMERINCQ, AUGUST, Die Systematik des Völkerrechts von...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.