Show Less

Quo vadis Türkei?

Zum Aufstieg der islamisch-konservativen Parteien in der Türkei und dessen Auswirkungen auf den EU-Beitrittsprozess

Series:

Hakan Özkan

Die Beziehungen zwischen der Türkei und der Europäischen Union waren bis zu Beginn des 21. Jahrhunderts von großer Skepsis auf beiden Seiten geprägt. Seit der Regierungsübernahme der islamisch-konservativen AK-Partei 2002 näherte sich die Türkei durch relevante gesetzliche Änderungen in Form der Harmonisierungspakete an Europa an, was den Beginn der EU-Verhandlungen bedeutete. Die jetzige Regierungspartei ist durch ihre bisherige politische Tätigkeit als «demokratisch-konservativ» zu definieren. Ihre Aktivitäten deuten auf keine Islamisierung, sondern eher auf eine Europäisierung hin. Das Ziel dieser Arbeit liegt darin, den Veränderungsprozess im Land und die Dimensionen eines EU-Beitritts herauszuarbeiten. Der Schwerpunkt liegt auf der Untersuchung der sozialen, gesellschaftlichen und auch wirtschaftlichen Tendenzen in der türkischen Politik sowohl nach 2002 als auch davor.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

In erster Linie bedanke ich mich bei meiner Mutter Ayse Özkan und meinem Vater Cafer Özkan für ihre mentale und materielle Unterstützung in den schwie- rigen Zeiten des Doktoratsstudiums. Ein großer Dank geht an meinen Dissertationsbetreuer Prof. Dr. Peter Gerlich, der sich bereit erklärte, mein Dissertations-Thema anzunehmen. Dass ich außerdem an seinem Privatissimum teilnehmen durfte, war für mich eine wissenschaftliche Bereicherung, für die ich mich an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken möchte. Auch meine Studienkollegen gehören an dieser Stelle erwähnt, denn sie wa- ren immer an meiner Seite und wir konnten einander immer wieder mit ver- schiedenen Hinweisen auf wissenschaftliche Quellen unterstützen. Ohne gegen- seitige Hilfe kann eine wissenschaftliche Arbeit nicht entstehen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.