Show Less

Quo vadis Türkei?

Zum Aufstieg der islamisch-konservativen Parteien in der Türkei und dessen Auswirkungen auf den EU-Beitrittsprozess

Series:

Hakan Özkan

Die Beziehungen zwischen der Türkei und der Europäischen Union waren bis zu Beginn des 21. Jahrhunderts von großer Skepsis auf beiden Seiten geprägt. Seit der Regierungsübernahme der islamisch-konservativen AK-Partei 2002 näherte sich die Türkei durch relevante gesetzliche Änderungen in Form der Harmonisierungspakete an Europa an, was den Beginn der EU-Verhandlungen bedeutete. Die jetzige Regierungspartei ist durch ihre bisherige politische Tätigkeit als «demokratisch-konservativ» zu definieren. Ihre Aktivitäten deuten auf keine Islamisierung, sondern eher auf eine Europäisierung hin. Das Ziel dieser Arbeit liegt darin, den Veränderungsprozess im Land und die Dimensionen eines EU-Beitritts herauszuarbeiten. Der Schwerpunkt liegt auf der Untersuchung der sozialen, gesellschaftlichen und auch wirtschaftlichen Tendenzen in der türkischen Politik sowohl nach 2002 als auch davor.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literatur- und Quellenverzeichnis

Extract

Akdogan, Yalcin: AK Parti ve Muhafazakar Demokrasi (Die AK Partei und konservative Demokratie), Alfa, Istanbul 2004 Altan, Mehmet: Egrisiyle dogrusuyla AK-Parti (Mit ihren Fehlern und Richtigkeiten die AK-Partei), Hemen, Istanbul 2007 Altvater Elmar: Ort und Zeit des Politischen unter den Bedingungen ökonomi- scher Globalisierung. In: Dirk Messner (Hg): Die Zukunft des Staates und der Politik, Bonn 1998 Altvater Elmar/Birgit Mahnkopf: Grenzen der Globalisierung , Münster 1999 Appel, Sabine: Die Türkei und die Europäische Union – Ist eine europäische Identität mit der Türkei möglich?, Diplomica Verlag, Hamburg 2009 Aydin, Tayfun: „Die islamistische Bewegung in der Türkei – Ist die türkische Republik von Islamisten gefährdet?“, GRIN Verlag, Norderstedt 2010 Bagci, Hüseyin/Sinkaya, Bayram: „Büyük Ortadogu Projesi ve Türkiye :AK Parti`nin Perspektifi (Die Perspektive der AK-Partei)“, In: Dagi, Zey- nep(Hg): AK-Partili Yillar (AKP-Jahre), Orion, Ankara 2006, S.97-115 Bagci, Hüseyin/Uslu, Nasuh: „Kibris Sorunu ve AB: Son Gelismeler ve Tarafla- rin Tavri“ (Die Zypern-Problematik und die EU: Die letzten Entwicklun- gen und Positionen), In:Dagi, Zeynep(Hg): AK-Partili Yillar (AKP- Jahre), Orion, Ankara 2006, S.253-293 Bal, Sevil/Onay-Ok, Arzu: „Der Beitritt der Türkei zur EU und die Situation der Demokratie, Menschen- und Minderheitenrechte“, GRIN Verlag, Nor- derstedt 2010 Bärsch, Claus/Berghoff, Peter/Sonnenstein, Reinhard: „Wer Religion verkennt, erkennt Politik nicht“, Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg 2003 Belgin, Tayfun: „Türkei – Ein Land auf der Suche nach der Gegenwart“, Edition Steinbauer, Wien 2006 Beki, M. Akif: Erdogan’in Harfleri (Die Buchstaben des Erdogan), Alfa, Istan-...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.