Show Less

Deutsch und seine Nachbarn

Series:

Edited By Michael Elmentaler

Die Überlieferung der deutschen Sprache zeugt seit ihren Anfängen im 8. Jahrhundert von einem intensiven und anhaltenden Kontakt mit den Sprachen in ihrer Nachbarschaft. Umgekehrt hat auch das Deutsche im Laufe seiner Geschichte mehr oder weniger starke Spuren in seinen Nachbarsprachen hinterlassen. Der vorliegende Band, der auf einer Kieler Ringvorlesung von 2008 beruht, beschreibt diese wechselseitigen Sprachkontakte und deren Auswirkungen auf die beteiligten Sprachen und Varietäten aus der Perspektive der germanistischen, romanistischen, slawistischen, frisistischen und anglistischen Philologien. Aus dieser fachgrenzenüberschreitenden Zusammenschau ergibt sich eine Art «deutsche Sprachgeschichte von außen», zugleich auch eine Art Handbuch der mitteleuropäischen Sprachkontakte.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhalt

Extract

Vorwort …….........…………………..…………….......................................... VII Verzeichnis der Sprachabkürzungen …...….……………...….…….........…… XI Vibeke Winge: Deutsch und Dänisch ……...………..…………….………….... 1 Alastair Walker: Friesisch, Hochdeutsch und die Sprachenvielfalt in Nordfriesland …………………………………………………….............. 15 Michael Elmentaler: Hochdeutsch und Platt – zwei ungleiche Nachbarn ......... 31 Susanne Grahl: Werben fürs ‚Sorbentum‘. Über den Versuch, eine Minderheitensprache zu revitalisieren …………………..…………............. 47 Beata Mikołajczyk: W gazecie stoi napisane ... ('In der Zeitung steht geschrieben' ...) – deutsch-polnische Sprachkontakte in Großpolen, insbesondere im Stadtdialekt Posens …............................…………............. 61 Norbert Nübler: Deutsches im Tschechischen …………………..……............. 73 Mária Papsonová: Spiegelung der deutsch-slowakischen Sprachkontakte im Wortschatz des Slowakischen …………………………..………............. 83 Csaba Földes: Historische und aktuelle Aspekte des Kontaktfeldes Deutsch-Ungarisch …………....................................................................... 101 Heinz-Dieter Pohl: Sprachkontakt in Kärnten …....…………………............. 117 Ricarda Liver: Deutsche Einflüsse im Bündnerromanischen .....……............. 133 Natascha Müller & Katrin Schmitz: Deutsch im Kontakt mit Italienisch: das bilinguale Individuum …....................................…............. 149 Ulrich Hoinkes: Französisch und Franzosen im Deutschland des 18. Jahrhunderts ....……………………………………………............. 169 Peter Gilles: Luxemburgische Mehrsprachigkeit ……………………............. 185 Sonja Vandermeeren: Die niederländisch-deutsche Sprachgrenze in Belgien ………………………........……………………………............. 201 Markus Hundt: Das Hochdeutsche und seine Dialekte ..……………............. 213 Matthias L.G. Meyer: Anglizismen im Deutschen – Germanismen im Englischen ……………………………….……………………............. 233 Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes ..………………………............. 257

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.