Show Less

Die aktuellen juristischen Entwicklungen in der PID und Stammzellforschung in Deutschland

Eine Analyse der BGH-Entscheidung zur PID, Gesetzesnovellierung des ESchG und EuGH-Entscheidung zur Grundrechtsfähigkeit des Embryo in vitro Exkurs: Vergleich zur Rechtslage in Südkorea

Series:

Jung-Ho Lee

Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs zur PID veranlasste den Gesetzgeber dazu, 2011 das ESchG zu novellieren. Die Durchführung einer PID ist nunmehr unter eingeschränkten Voraussetzungen erlaubt. Diese Arbeit versucht die im Bundestag zuvor diskutierten Gesetzesentwürfe aus juristischer sowie medizinischer Sicht genauer zu beleuchten und einen analytischen Ausblick auf die weitere Entwicklung der PID in Deutschland zu werfen. Zudem soll auch die embryonale Stammzellforschung näher untersucht werden, die aufgrund des neuen ESchG wieder in den Mittelpunkt der Diskussionen gerückt ist. Internationale Erfahrungen mit der PID und embryonalen Stammzellforschung, aktuelle Tendenzen des EuGH sowie ein Rechtsvergleich mit der Gesetzeslage in Südkorea sind ebenfalls Gegenstand dieser Arbeit.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Ahn, Doo Hyun, Restarting embryonic stem cell research, in: The Korean Herald, Artikel vom 15.07.2009, (zuletzt aufgerufen am 21.09.2010; www.koreaherald.com/specialreport/Detail.jsp?newsMLId=2090715000 102) Ahrens, Hans-Jürgen/Von Bar, Christian/Fischer, Gerd-fried/Spickhoff, Andreas/Taupitz, Jochen, Medizin und Haftung: Festschrift für Erwin Deutsch zum 80. Geburtstag, Heidelberg 2009. Ärzteblatt.de, Ethische Stammzellen aus „arretierten“ Embryonen?, Arti- kel vom 25. September 2006, (zuletzt aufgerufen am 03.03.2011; www.aerzteblatt.de/v4/news /news.asp?id=25788). ASRM (American Society for Reproductive Medicine), Preimplantation genetic testing: A Practice committee opinion, in: Fertility and Sterility, Vol. 90, Suppl. 3, 2008, S. 136 - 143. Australian National Health and Medical Research Council, Ethical guide- lines on the use of assisted reproductive technology in clinical practice and research, (zuletzt aufgerufen am 19.04.2011;www.nhmrc. gov.au/_files_nhmrc/file/publications/synopses/e78.pdf). Baik, Su Jin, The role of Institutional Bioethics Committees on the types of genetic testings, in: ㌳ⳛ㥺Ⰲ㩫㺛㡆ῂ 㩲 3ῢ 㩲 1䢎(2009), S. 1 - 51. Bang Seung-Ju, Embryo and Human Dignity, 䞲㟧⻫䞯 㩲 25㰧 㩲 2䢎, S. 2-37. - Embryo und Menschenwürde, ⻫䞯⏒㽳, Vol. 25 No. 2, S. 1-37. Beckmann, Rainer, Präimplantationsdiagnostik und Embryonenschutz- gesetz, in: Zfl 2009, Heft 4, S. 125 - 131. 254 - Rechtsfragen der Präimplantationsdiagnostik, in: MedR 2001, Heft 4, S. 169 - 177. Beck-online, Hescheler: Stammzellenurteil ist «kontraproduktiv», Pres- semitteilung vom 18.11.2011, (zuletzt aufgerufen am 02.12.2011; beckonline.becks.de/default- .aspx?typ=reference&bcid=Y-300-Z-becklink-N-1016677). Beitz, Ulrike, Reformbedürftigkeit des Embryonenschutzgesetzes, Eine medizinisch-rechtliche Analyse anhand moderner Fortpflanzungstechnik, Halle 2008. Berufsverband Medizinischer Genetik (1996), Leitlinien zur Erbringung humangenetischer Leistung: 1. Leitlinien zur genetischen Beratung, in: Med Gent 8, Heft 3, S. 1...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.