Show Less

Kommunalwahlkampf in Ost- und Westdeutschland

Oberbürgermeister- und Landratswahlkämpfe im Ost-West-Vergleich

Stefan Waldheim

Kommunale Wahlkämpfe wurden in der Wahlkampfforschung bislang wenig beachtet. Dabei finden insbesondere zu den Oberbürgermeister- und Landratswahlen Kampagnen statt, die einen weitgehend unverfälschten Blick in das Geschehen vor Ort zulassen. Da Personenwahlkämpfe um ein Direktmandat bei einer Landtags- oder Bundestagswahl nicht mit den spezifischen Voraussetzungen auf kommunaler Ebene vergleichbar sind, unterscheiden sich auch die Strukturen, Zusammensetzungen und Handlungsweisen der Wahlkampfmanagements. Zugleich sind etablierte Wahlkampfinstrumente nur in Abhängigkeit von regionalen Strukturen anwendbar. Eine Auswertung von ausgewählten Kampagnen in Ost- und Westdeutschland zeigt, dass der Trend der Professionalisierung von Wahlkämpfen die kommunale Ebene erreicht hat.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

11. Anhang

Extract

11.1 Alle Untersuchungsfälle im Überblick Ort Einwohnerzahl Fläche in km2 Frankfurt 671.927 248,31 Hannover 520.966 204,14 Leipzig 518.862 297,36 Dresden 517.072 328,31 Mannheim 311.969 144,96 LK Harz 234.690 2104,21 Magdeburg 230.456 200,97 LK Schwalm Eder 183.714 1538,46 LK St. Wendel 91.161 476,20 LK Rügen 68.126 977,20 LK Sonneberg 60.560 433,50 Greifswald 54.362 50,51 Frankenthal 46.874 43,76 Stand der Daten: 31.12.2009 Quelle: http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Content/Statistiken/Regi onales/Gemeindeverzeichnis/Administrativ/Aktuell/04_ KreiseAktuell,property=file.xls am 18.03.2011. 191 11.2 Übersicht über die Oberbürgermeister- und Landratswahlergebnisse für den Untersuchungszeitraum in allen Untersuchungsfällen Merkmal Maßeinheit Hauptwahl Stichwahl Wahlberechtigte Anzahl 434.899 / Wähler Anzahl 146.150 / Gültige Stimmen Anzahl 143.489 / Wahlbeteiligung % / Bewerber % Stimmenanteil Stimmenanteil Roth (CDU) 60,5 / Frey (SPD) 27,5 / Dr. Wilken (Linke) 5,9 / Hübner (BfF) 2,6 / Lämmer (REP) 0,7 / Zutt (NPD) 0,8 / Ribaudo (Einzelb.) 0,4 / Sanli(Einzelb.) 0,1 / Schäfer (Einzelb.) 1,3 / Aita(Einzelb.) 0,1 / Quelle: Stadt Frankfurt am Main (Hrsg.), Wahl der Oberbürgermeisterin/ des Oberbürger­ meisters am 28.Januar 2007 in Frankfurt am Main. Eine erste Analyse (= Frank­ furter Wahlanalysen; H. 40), Frankfurt am Main 2007. 192 11.2.1 Frankfurt a. M. Wahl des Oberbürgermeisters der kreisfreien Stadt Frankfurt am Main Tag der Hauptwahl: 28. Januar 2007 Tag der Stichwahl: entfällt 11.2.2 Hannover Wahl des Oberbürgermeisters der kreisfreien...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.