Show Less

Vorbereitung auf das Martyrium bei Cyprian von Karthago

Eine Studie zu "Ad Fortunatum</I>

Series:

Robert Walz

In der knappen Testimoniensammlung Ad Fortunatum, die Cyprian von Karthago kurze Zeit vor seinem eigenen Martyrium im Jahre 258 n.Chr. verfasst hat, hat der Bischof und Seelsorger all das zusammengetragen, was er Zeit seines Lebens zum Thema der Vorbereitung auf das Martyrium an Erfahrung gesammelt, gelehrt und verfasst hat. Die Schrift erweist sich damit als Schlüsseltext zu diesem zentralen Thema des cyprianischen Œuvres.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Die vorliegende Arbeit wurde von der Katholisch-Theologischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg im Sommersemester 2012 als Pro- motionsschrift angenommen und für den Druck geringfügig überarbeitet. Mein besonderer Dank gilt meinem Doktorvater Herrn Prof. Dr. Franz Dünzl. Über die Jahre hinweg hat er die Arbeit mit größtem Interesse und fachlichem Rat begleitet und gefördert. Den zahlreichen Gesprächen am Lehrstuhl verdanke ich wertvolle Anregungen und Ratschläge, weit über das rein wissenschaftliche hinaus. Frau PD Dr. habil. Anette Rudolph bin ich zu großem Dank verpflichtet, da sie die Mühe auf sich genommen hat, das Zweitgutachten anzufertigen. Ein herzlicher Dank gilt auch Herrn Prof. Dr. Dr. Dr. Hubertus Drobner für die Aufnahme der Arbeit in die Reihe Patrologia. Last but not least möchte ich mich an dieser Stelle von ganzem Herzen bei mei- ner Frau Corinna bedanken: ohne ihre Unterstützung, Geduld und Liebe wäre diese Arbeit nicht entstanden. Würzburg, im November 2012

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.