Show Less

Rosegger-Rezeption bei Anton Webern

Series:

Elisabeth Kaiser

Diese Arbeit beleuchtet die intensive Auseinandersetzung Anton Weberns mit dem österreichischen Heimatschriftsteller Peter Rosegger. Sie beruhte auf Parallelen in ihrer beider Lebensgeschichte, in der Geisteshaltung sowie auf einer tiefen Sehnsucht Weberns nach einem verlorenen Paradies, das er in Roseggers Werken wieder fand. Roseggers Einfluss auf Weberns Schaffen wurde in Themenbereiche unterteilt, von denen sich die innige Beziehung zur Mutter bzw. die Trauer um sie als zentrales Thema herauskristallisierte. Da Rosegger sich in seinen Romanen und Erzählungen ausnehmend viel zur Musik und zu musikalischen Fragen äußerte, ergab es sich im letzten Kapitel, dass trotz gegensätzlicher Ausgangsposition auch darin Ähnlichkeiten zu Weberns Anschauungen zu finden sind. Zusammenfassend ist zu sagen, dass mehr Ähnlichkeiten zwischen Webern und Rosegger existieren als anzunehmen war.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

6. Literaturverzeichnis

Extract

ADORNO, Theodor W.: Gesammelte Schriften, Frankfurt 1970–1986. ADORNO, Theodor W.: Einleitung in die Musiksoziologie. Zwölf theoretische Vorlesungen, Frankfurt 1968. ANDERLE, Charlotte: Der andere Peter Rosegger. Zeitkritik und Vision im Spiegel des “Heimgarten” 1876 – 1918, Wien 1983. ANDRASCHKE, Peter: Folklore und außereuropäische Kunstmusik in Kompo- sitionen der Avantgarde im 20. Jahrhundert, Habilitationsschrift masch., Freiburg i. Br. 1981 (2 Bände). ANDRASCHKE, Peter: Anton Webern und Peter Rosegger, in: Opus Anton Webern, hg. von Dieter Rexroth, Berlin 1983, S. 108–112. ANDRASCHKE, Peter: Der schwierige Umgang mit dem Volkstümlichen. Über die Drei Lieder op. 18 von Anton Webern, in: Fremdheit der Moderne, hg. von Rudolf Flotzinger, Wien 1990 (Wiener Schriften zur Stilkunde und Aufführungspraxis, Sonderband 2), S. 85–108. ANDRASCHKE, Peter: Anton Webern und die Volkstümlichkeit, in: Anton We- bern, Persönlichkeit zwischen Kunst und Politik, hg. von Hartmut Krones, Wien 1999, S. 25–41. BAUR, Uwe, SCHÖPFER, Gerald, PAIL, Gerhard (Hgg.): „Fremd gemacht“? Der Volksschriftsteller Peter Rosegger, Wien usw. 1988. BECKMANN, Dorothea: Sprache und Musik im Vokalwerk Anton Weberns. Die Konstruktion des Ausdrucks, Regensburg 1970. BENZ, Wolfgang: Was ist Antisemitismus?, München 2004. BERG, Alban: Briefe an seine Frau, hg. von Helene Berg, Wien 1965. BERG, Erich Alban (Hg.): Alban Berg. Leben und Werk. In Daten und Bildern, Wien 1976. BERGER, Günther: Peter Rosegger und Wien, in: SCHÖPFER, Gerald (Hg.): Peter Rosegger 1843 – 1918, Graz 1993, S. 183–187. BERENDT, Joachim-Ernst: Das dritte Ohr. Vom Hören der Welt, Reinbeck bei...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.