Show Less

Methodenkombination in der Metaphernforschung

Metaphorische Idiome des Lebens

Series:

Tamàs Kispàl

Wenn man über das menschliche Leben spricht oder schreibt, benutzt man oft metaphorische Ausdrücke wie am Kreuzweg stehen oder sein Leben aufs Spiel setzen. Im ersten Teil der Arbeit geht der Autor der Frage nach, wie metaphorische Idiome im Rahmen der kognitiven Linguistik, unter kritischer Betrachtung der kognitiven Metapherntheorie von Lakoff und Johnson, untersucht werden können. Im empirischen Teil wird eine Sammlung von deutschen metaphorischen Lebens-Idiomen aus Wörterbüchern und aus dem Deutschen Referenzkorpus (IDS-Korpus) zusammengestellt und ihre Motiviertheit in Korpusbelegen untersucht. Die Idiome werden demnach nicht nur durch konzeptuelle Metaphern, sondern auch durch Symbole sowie etymologisches, kulturelles und enzyklopädisches Wissen motiviert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

6. Empirische Untersuchung zur metaphorischen Konzeptualisierung des Lebens in deutschen Idiomen

Extract

105 6. Empirische Untersuchung zur metaphori- schen Konzeptualisierung des Lebens in deut- schen Idiomen Als Erstes sollen die 110 Einträge der Liste der aus Wörterbüchern gesammelten Lebens-Idiome (vgl. 5.6.2.) (MLI1) im Korpus überprüft werden. Dabei muss man die Idiomvarianten und –modifikationen berücksichtigen (vgl. 5.4.1.). Da- nach sollen die für die Untersuchung relevanten Idiombelege von den Belegen abgetrennt werden, die der Definition des Lebens-Idioms in der vorliegenden Arbeit (vgl. 5.5.) (I3) nicht entsprechen. Es ist vorauszusetzen, dass nicht alle in Wörterbüchern kodifizierten Idiome der Liste im Korpus (in der entsprechenden Bedeutung) belegt werden können, wodurch sich die Zahl der Einträge der Liste eventuell reduzieren kann. Andererseits kann man auch annehmen, dass im vor- handenen Korpus weitere Idiombelege gefunden werden können, mit denen sich die aufgrund von Wörterbuchrecherche erstellte Idiomliste erweitern lässt (vgl. 5.7.1.). Die dadurch entstandene Liste der sprachlichen Metaphern kann anschlie- ßend durch die diese sprachlichen Metaphern motivierenden konzeptuellen Me- taphern ergänzt werden. So ergibt sich eine Liste von konzeptuellen Metaphern mit dem Zielbereich „Leben“ und ihrer sprachlichen idiomatischen Realisierung, d.h. den Lebens-Idiomen. Diese Auflistung wird bereits tatsächlich belegte me- taphorische Idiome des Lebens enthalten. Ihrer Auffindung und Auflistung folgt die systematische Analyse der meta- phorischen Lebens-Idiome, was die Systematisierung und Klassifizierung dieser Idiome und der ihnen zugrunde gelegten Metaphern im Rahmen der kognitiven Metapherntheorie ermöglicht. 6.1. Erstellung der Idiomliste als Ergebnis der Kor- pusanalyse Im Korpus konnten zu 93 Idiomen – von den insgesamt...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.