Show Less

Der Unterhalt für ein Kind als Schaden

Eine rechtsvergleichende Darstellung zur deutschen und südkoreanischen Rechtslage hinsichtlich der Arzthaftung für neugeborenes Leben

Series:

Sung-Ku Yoon

Die Geburt eines Menschen entzieht sich seit jeher einer rein rationalen Betrachtung. Ein neugeborenes Kind löst Gefühle, Emotionen und Empfindungen aus, deren Ausmaß man nicht in Worte zu fassen vermag. Doch trägt dieses Ereignis unter gewissen Voraussetzungen rechtliche Probleme, welche mit dem Ausdruck «Kind als Schaden» bezeichnet werden. Statt grenzenloser Freude steht unter diesem Aspekt auf einmal die Frage eines finanziellen Ausgleichs für die Geburt eines Menschen im Raum, denn neben Betreuungs- und Erziehungskosten schulden Eltern ihren Kindern Sachleistungen, die den wirtschaftlichen Bedarf der Kinder decken. Im Vergleich zu kinderlosen Paaren sind Familien trotz unterschiedlicher staatlicher Förderung und Privilegierung – etwa in steuerrechtlicher Hinsicht – materiell eindeutig benachteiligt. Diese Problematik gilt seit Ende der 1960er Jahre im deutschen Schrifttum als ungelöstes Problem. Auf dem gleichen Standpunkt stehen die südkoreanische Literatur und Rechtsprechung seit Mitte der 1990er Jahre. Die Arbeit befasst sich mit der Frage, ob Unterhaltskosten für ein Kind als Schaden angesehen und auf den behandelnden Arzt abgewälzt werden können, wenn ein «unerwünschtes» Kind durch ärztliches Fehlverhalten zur Welt gekommen ist.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Abkürzungsverzeichnis

Extract

a.a.O. am angeführten Ort Abs. Absatz AcP Archiv für die civilistische Praxis a.F. alte Fassung Alt. Alternative Anh. Anhang AnwKomm Anwaltkommentar Schuldrecht Art. Artikel ArztR Arztrecht AT Allgemeiner Teil Aufl. Auflage ausf. ausführlich BayObLG Bayerisches Oberstes Landesgericht Bd. Band BGB Bürgerliches Gesetzbuch BGBl. Bundesgesetzblatt BGH Bundesgerichtshof BGHZ Bundesgerichtshof, Entscheidungen in Zivilsachen BS Besonderes Schuldrecht BT Besonderer Teil BVerfG Bundesverfassungsgericht BVerfGE Entscheidungen des Bundesverfassungsgericht bzw. beziehungsweise d.h. das heißt DJT Deutscher Juristentag Einf Einführung EGGMK Einführungsverordnung des Gesetzes über die Gesundheit für Mutter und Kind f. folgende FamRZ Zeitschrift für das gesamte Familienrecht ff. fortfolgende Fn. Fußnote, Fußnoten FRF Familienrechtsforschung [KZS] FS Festschrift GG Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland GGMK Gesetz über die Gesundheit für Mutter und Kind 16 Hrsg. Herausgeber HYR Hanyang Rechtswissenschaft [KZS] i.H.v. in Höhe von i.S.d. im Sinne der (des) i.V.m. in Verbindung mit JA Juristische Arbeitsblätter JF Juristische Forschung [KZS] JR Juristische Rundschau Jura Juristische Ausbildung JuS Juristische Schulung JV Justiz und Verwaltung [KZS] JZ Juristenzeitung KBGB Koreanisches Bürgerliches Gesetzbuch KJML Korean Journal of Medicine and Law [KZS] KLAJ Korean Lawyers Association Journal [KZS] KOGH Koreanischer Oberste Gerichtshof KommBGB Kommentar Bürgerliches Gesetzbuch KRVG Sondergesetz über das Revisionsverfahren KVerfR Koreanisches Verfassungsrecht KZS Koreanische Zeitschrift LG Landgericht MedR Zeitschrift Medizinrecht MRG Menschenrecht und Gerechtigkeit [KZS] MSE Monatliches Staatexamen [KZS] MünchKomm Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch n.F. neue Fassung NJW Neue Juristische Wochenschrift Nr. Nummer o.g. oben genannte(n)...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.