Show Less

Die Balanced Scorecard als Instrument der strategischen Steuerung und Qualitätsentwicklung von Museen

Ein Methodentest, unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen an zeitgemäße Freizeit- und Tourismuseinrichtungen

Series:

Anja Wollesen

Als Kernangebote des Bildungsmarktes, der Freizeitwirtschaft und des Kulturtourismus sind Museen in ein komplexes Umfeld eingebettet, welches ihre Handlungsoptionen beeinflusst und bestimmt. Die dynamischen Veränderungen des Wettbewerbes sowie die zunehmend schwierigen Bedingungen öffentlicher Finanzierungsmodelle für Kultureinrichtungen machen eine grundsätzliche Neuorientierung im Sinne der Professionalisierung und Qualitätsorientierung von Museen erforderlich. Diese Arbeit geht der Frage nach, ob die Balanced Scorecard (BSC) ein geeignetes Instrument für die strategische Steuerung und umfassende Qualitätsentwicklung von Museen und Kultureinrichtungen sein kann. In einem Methodentest mit sechs Museen und Kultureinrichtungen wird die Anwendbarkeit der BSC erprobt, die Eignung bewertet und der tatsächliche Nutzen für die Kulturbetriebe evaluiert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abbildungsverzeichnis

Extract

Abbildung 1: Herausforderungen für die zukunftsfähige Entwicklung von Museen ....................................................................................... 28 Abbildung 2: Interdisziplinäre Verknüpfung ................................................... 32 Abbildung 3: Projektablauf-Planung für die BSC-Entwicklung mit den Kultureinrichtungen ................................................................... 34 Abbildung 4: Ablauf der BSC-Entwicklung und Implementierung ................. 36 Abbildung 5: Evaluationsschritte zur Auswertung des BSC-Nutzens ............. 37 Abbildung 6: Das Strategiemodell von Horváth & Partners ............................ 40 Abbildung 7: Nutzendimensionen des Kulturproduktes .................................. 52 Abbildung 8: Ausgewählte Stakeholder von Museen ...................................... 55 Abbildung 9: Verteilung der Museen in Deutschland nach Museumsarten ..... 60 Abbildung 10: Verteilung der Museen nach Trägerschaft ................................. 61 Abbildung 11: Museumskategorien und ihre Anteile am Gesamt-Besuchs- aufkommen in Prozent ............................................................... 65 Abbildung 12: Verteilung der Besucher auf Museumsarten .............................. 65 Abbildung 13: Interessenpotenzial für den Besuch von Kultureinrichtungen / Nutzen von Kulturangeboten, in Abhängigkeit vom Geschlecht .................................................................................. 87 Abbildung 14: Themenkorrelation bei Interessenten für den Besuch von Kultureinrichtungen / Nutzen von Kulturangeboten .................. 91 Abbildung 15: Befragungsdesign ....................................................................... 96 Abbildung 16: Anzahl der Besucher und Mitarbeiter in den Museen .............. 100 Abbildung 17: Herausforderungen in Abhängigkeit von der Betriebsgröße ...... 105 Abbildung 18: Größte Entwicklungschancen in Abhängigkeit von der Betriebsgröße ........................................................................... 108 Abbildung 19: Größter Handlungsbedarf in Abhängigkeit von der Betriebs- größe ........................................................................................ 111 Abbildung 20: Gegenwärtige Umsetzungsaktivitäten, in Abhängigkeit von der Betriebsgröße ..................................................................... 116 Abbildung 21: Entwicklungsstufen des Qualitätsmanagements ...................... 125 Abbildung 22: Das Prozessmodell der DIN EN ISO 9001 .............................. 143 Abbildung 23: Das Excellence-Modell der EFQM .......................................... 149 18 Abbildung 24: Die vier Basisperspektiven der Balanced Scorecard ................ 166 Abbildung 25: Die Sichtweisen der Balanced...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.