Show Less

Universalität der Menschenrechte

Kulturelle Pluralität

Series:

Edited By Bernd von Hoffmann

Nach dem Ende des Kalten Krieges ist der Schutz der Menschenrechte auf breiter Front in das Zentrum des politischen und internationalrechtlichen Interesses gerückt. Dabei stehen zwei Fragen im Vordergrund: Wie ist das Spannungsverhältnis zwischen universeller Geltung der Menschenrechte und kultureller Pluralität zu lösen? Welche Entwicklungen zum Schutz der Menschenrechte durch staatliche Gerichte zeichnen sich ab? Im März 2008 veranstaltete das Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier ein rechtspolitisches Symposium, bei dem diese Fragen interdisziplinär erörtert wurden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

INHALTSVERZEICHNIS 5

Extract

INHALTSVERZEICHNIS VORWORT 7 I. UNIVERSALITÄTSANSPRUCH DER MENSCHENRECHTE 9 Bernd von Hoffmann Einführung: Kulturelle Vielfalt und Rechtsschutz 11 Christian Tomuschat Menschenrechte in der Praxis der Vereinten Nationen 13 Diskussion 37 Markus Kotzur Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte: ein regionaler Akteur im Dienste universeller Menschenrechte 41 Diskussion 65 Bernd Dörflinger Kant zum Verhältnis von Staat und Religion 69 Diskussion 83 II. KULTURELLE PLURALITÄT 85 Gerhard Robbers Menschenrechte und Christentum 87 Diskussion 93 5 Inhaltsverzeichnis Christoph A. Stumpf Der Islam und die Menschenrechte 97 Diskussion 115 Karl-Heinz Pohl Zur Universalität und Relativität von Ethik und Menschenrechten im Dialog mit China 117 Diskussion 135 III. MENSCHENRECHTSVERLETZUNGEN VOR ZIVILGERICHTEN 137 Peter Mankowski Gerichtsbarkeit und internationale Zuständigkeit deutscher Zivilgerichte bei Menschenrechtsverletzungen 139 Diskussion 205 Claudia Hailer Die US-amerikanische Human Rights Litigation 211 Theresa Wilhelmi Menschenrechtsschutz durch universale Jurisdiktion im internationalen Privat- und Strafrecht 229 Diskussion 237 IV. ZUSAMMENFASSUNG 243 Ergebnisse 245 LISTE DER REFERENTEN 247 6

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.