Show Less

Das Recht der digitalen Filmverwertung

Recht, Ökonomie, Technik und Wettbewerb von On-Demand-Portalen und Online-Plattformen mit einer rechtsvergleichenden Betrachtung des deutschen und österreichischen Datenbankrechts

Moritz Stegmann

Neue Angebote, neue Herausforderungen und Chancen für Urheber und Verwerter. Die Verwertung von Filmen befindet sich im Wandel. Technische Innovationen und neue Geschäftsmodelle führen zu nachhaltigen Veränderungen der Filmdistribution, bislang ist jedoch die Literatur nur in Ausschnitten und Einzelfragen auf diese Entwicklung eingegangen. Ziel der Untersuchung ist eine interdisziplinäre Gesamtdarstellung der digitalen Filmverwertung für bestehende und neue Marktteilnehmer von On-Demand-Portalen und Online-Plattformen. Neben Grundlagen zur Einordnung der digitalen Filmverwertung befasst sich die Arbeit im Schwerpunkt mit rechtlichen Rahmenbedingungen und der Frage nach eigenen Rechten von Verwertern im Bereich der digitalen Filmverwertung. Ökonomie, Wettbewerb und rechtliche Spannungsfelder zum Wettbewerbs- und Kartellrecht runden den Gesamtüberblick ab.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Gang und Ziel der Untersuchung

Extract

Im Focus der vorliegenden Arbeit steht die Untersuchung der Filmverwertung in den neuen Medien – hier als digitale Verwertungsmöglichkeiten bezeichnet. Wesensmerkmal der digitalen Verwertung ist es, das es nicht mehr zwingend auf eine körperliche Distribution der Inhalte ankommt. Der Begriff digitaler Ver- wertung soll daher als Oberbegriff für die nicht-physische Verwertung von Fil- men dienen. Im Vordergrund steht die Frage, welche aktuelle Situation auf dem Film- verwertungsmarkt besteht. Dabei wird in einem kurzen Abriss das System der klassischen Filmverwertung vorgestellt, um die Verwertung über digitale Distri- butionswege richtig einordnen zu können. Ebenfalls wird durch eine ökonomi- sche Analyse das Verhältnis zu den anderen Verwertungsstufen dargestellt. In diesem Zusammenhang spielen auch für die spätere rechtliche Betrachtung die vielfältigen Interessen im Bereich der Filmwirtschaft und Filmverwertung eine Rolle. Die Bedeutung von Datenbanken im Zusammenhang mit der Filmverwer- tung wird immer mehr durch die digitale Filmverwertung deutlich. Ohne die Existenz und den Schutz von Datenbanken ließe sich das Geschäftsmodell der Filmverwertung über Video-on-Demand-Portalen oder Online-Plattformen nicht realisieren. Die Darstellung der technischen Grundlagen wird die Auswirkungen der digitalen Technik auf die Wertschöpfungskette des Films beleuchten und das Gesamtbild für einen Einstieg in die digitale Filmverwertung abrunden. Im zweiten Teil dieser Arbeit wird auf die rechtlichen Rahmenbedingungen und die benötigten Nutzungsrechte für Angebote in On-Demand-Portalen und Online-Plattformen eingegangen. Die vielfältigen Berührungspunkte und Schnittstellen zu unterschiedlichen Rechtsgebieten zeigen die Komplexität die- ses Wirtschaftsbereiches auf. Daran anschließend wird als Schwerpunkt...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.