Show Less

between & betwixt

Transurbane Lebenswelten in Bozen

Series:

Peter Volgger

Dieses Buch liefert neue Erkenntnisse im Bereich der Grundlagenforschung zu Migration und Stadt und zeigt innovative Methoden der Stadtforschung am Beispiel senegalesischer Migranten in Bozen auf. Die Improvisationen dieser Menschen schaffen Öffnungen für neue urbane Situationen und kreative Verbindungslinien zwischen dem Globalen und dem Lokalen. Die entstehenden Phänomene können an einem konkreten Ort sichtbar gemacht werden. Die zentrale Aussage ist, dass die Muriden in Bozen ein authentisches Fragment – ein «afrikanisches Dorf» – bewohnen, das nicht einfach mit Begriffen des normativen Raums zu erklären ist. Es entstehen selbstautorisierte Strukturen, die zu einer Neuverteilung von Aktivitäten und Rollen jenseits der Räume führen, die uns vertraut sind.
Diese Arbeit hat 2011 den ersten Preis des Südtiroler JungakademikerInnenforums gewonnen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

II DIE AKTEURE

Extract

2.1 Die Emergenz der Akteure 2.1.1 Emergenz als ‚Dekonstruktion der Entdeckung‘ Die ‚Emergenz der Akteure‘, das unerwartete Auftauchen der Piroge als ‚Raum- Schiff‘, richtet sich gegen die Entdeckung des Anderen aus der Perspektive des je- weils Eigenen108. Bei der Entdeckung kommt dem Entdecker die ganze Aufmerk- samkeit zu, das Objekt bleibt unbewegt.109 Neue, interessante Phänomene tauchen auf, verdichten sich zu Knäueln, die verzurrt, stabilisiert und wieder verändert werden. Die Emergenz wird zu einem doppelten Ereignis. Erstens als Eruption oder als Ereignis, das aus dem Nichts entsteht, unvorbereitet, unangekündigt, aus dem Dunkeln kommend. Häufig sind es banale Dinge, die Netzwerke anbahnen und damit zur Entstehung beständiger Strukturen führen. ‚Auftauchen‘ tun Dinge, welche die Senegalesen in Zirkulation versetzen, Feti- sche und Waren. Das Auftauchen der Akteure ist keine Epiphanie, sondern auch und vor allem ein unsicheres, instabiles und prekäres Ereignis. Zweitens ist damit das Auftauchen einer neuen Theorie verknüpft. • Das „Auftauchen“ neuer Akteure Die Senegalesen haben wegen ihrer Herkunft aus den Gebieten südlich der Sahara in Italien keine historischen Vorgänger. • ‚Ereignis‘ versus ‚Bestand‘ Der Begriff ‚Emergenz‘ entzieht den substantiellen Begriffsbildungen der Boden (Irreduktionismus). Die Beobachtung der Muriden führt zu einer raumzeitlichen Stabilisierung, die als ‚Archipel‘ wahrgenommen wird. Da- mit wird die Aufmerksamkeit auf Prozesse gelenkt, in denen ein Akteur zu existieren beginnt und nicht auf Entitäten, die vorgegeben sind und nur noch ‚entdeckt‘ werden müssen.110 108 Anm.: Historische Studien, die von ‚gültigen‘ Theorien ausgehen, tendieren dazu, in...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.