Show Less

Der Mittelstand: Forschungsansätze zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit

Edited By Stephan Schöning, Jörg Richter and Annika Pape

Der Sammelband greift unter dem Oberthema «Forschungsansätze zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit» ausgewählte wirtschafts-, rechts- und verhaltenswissenschaftliche Fragestellungen auf, die im Zusammenhang mit kleinen und mittleren Unternehmen stehen. Präsentiert werden Forschungsergebnisse von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Leuphana Universität Lüneburg, deren Forschungsaktivitäten seit Längerem auf KMU ausgerichtet sind. Die dreizehn Beiträge dieses Buches sind in drei thematischen Schwerpunkten angeordnet. Ein erster Bereich umfasst Beiträge, die sich Fragestellungen in Bezug auf die einzel- und gesamtwirtschaftliche Optimierung der Organisationsstrukturen von und in KMU widmen. Ein zweiter Bereich beschäftigt sich mit ausgewählten Themen, die im Zusammenhang mit der nachhaltigen Sicherung der Kapitalbasis von KMU stehen. Komplettiert wird das Buch durch Beiträge zu Herausforderungen, mit denen Unternehmen aus der sie umgebenden Umwelt und der Gesellschaft konfrontiert werden und sich im weitesten Sinne mit Krisen beschäftigen. Gemeinsam verfolgen sämtliche Beiträge das Ziel, eine Verbindung zwischen theoretischen Erkenntnissen und praktischem Bezug aufzuzeigen und herzustellen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Größen- und Verbundvorteile im Postsektor: Toufic M. El Masri

Extract

Größen- und Verbundvorteile im Postsektor Toufic M. El Masri Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung ........................................................................................................................... 61 2 Charakterisierung des Postsektors ..................................................................................... 62 2.1 Netzcharakter des Postsektors .................................................................................. 62 2.2 Postalische Wertschöpfungskette ............................................................................. 63 2.3 Vertikale Integration in Postnetzen .......................................................................... 65 3 Größen- und Verbundvorteile im Postsektor ..................................................................... 67 3.1 Theorie natürlicher Monopole .................................................................................. 67 3.2 Definition von Größen- und Verbundvorteilen ........................................................ 68 3.3 Größen- und Verbundvorteile im Postsektor ........................................................... 71 4 Fazit ................................................................................................................................... 73 1 Einleitung In der Vergangenheit wurde bereits in zahlreichen empirischen Studien unter- sucht, ob der Postmarkt Charakteristika eines natürlichen Monopols aufweist.1 Dabei konzentrierten sich die Autoren darauf zu ermitteln, ob bestimmte Post- märkte durch Größen- und Verbundvorteile beziehungsweise Subadditivität der Kostenstruktur gekennzeichnet sind. Das Vorliegen dieser Charakteristika hätte wichtige wirtschaftspolitische Implikationen für diesen Markt zur Folge: Liegt ein natürliches Monopol vor, so ist es aufgrund der subadditiven Kostenstruktur gesamtwirtschaftlich sinnvoll, wenn lediglich ein Anbieter die postalischen Dienstleistungen auf dem Markt zur Verfügung stellt. Ein wettbewerblich orga- nisierter Markt würde in diesem Fall zu Effizienzverlusten führen. Im Rahmen einer Analyse müsste also eine theoretische Diskussion der hin- reichenden Bedingungen eines natürlichen Monopols stattfinden. Es ist dabei wichtig, vorab die theoretischen Determinanten des natürlichen Monopols her- zuleiten, um zu bestimmen, ob das Postnetz oder einzelne Komponenten dieses Netzes Eigenschaften eines natürlichen Monopols aufweisen. Ob ein natürliches Monopol vorliegt, kann basierend auf der Produktionsfunktion und der Kosten- struktur der Anbieter auf dem interessierenden Markt mit Hilfe der Messung von Gr...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.