Show Less

Kinder- und Jugendliteraturforschung 2011/2012

Herausgegeben vom Institut für Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität (Frankfurt am Main) und der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz (Berlin), Kinder- und Jugendbuchabteilung

Series:

Edited By Bernd Dolle-Weinkauff, Hans-Heino Ewers-Uhlmann and Carola Pohlmann

Die 18. Folge des Jahrbuchs dokumentiert erneut die wachsende Internationalisierung der Kinder- und Jugendliteraturforschung. Die Beiträge der estnischen Komparatistin Ave Mattheus und der portugiesischen Germanistin Maria Teresa Cortez verdeutlichen die Rolle der Kinderliteratur der deutschen Aufklärung in Süd- und Osteuropa. Mit der Bedeutung der Rhetorik für die Kinderliteraturforschung beschäftigt sich Muriel Büsser. Die Vorstellung von Sachcomics für Kinder von Heike Elisabeth Jüngst belegt ein weiteres Mal, dass das Jahrbuch die Kinder- und Jugendmedien in ganzer Breite abzudecken sucht. Die Beiträge der AnglistInnen Eva Oppermann und Reinbert Tabbert bezeugen den interdisziplinären Charakter des Jahrbuchs.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Berichte

Extract

Ausstellungen zur Kinder- und Jugendliteratur im Jahr 2011 Othmar Hicking (Limburg a. Lahn) 1. Einleitung Vorausgeschickt sei, dass der nachfolgende Bericht Vollständigkeit in der Erfassung der Ausstellungen zur KJL in den drei deutschspra- chigen Ländern nicht anstrebt-angesichts der Fülle der Präsentationen und des begrenzt zur Verfügung stehenden Platzes wäre dies auch schier unmöglich. Intendiert ist ein aussagekräf- tiger Überblick über das Ausstellungsgeschehen zur KJL in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz im Berichtszeit- raum. Entsprechend ist die hier getroffene Aus- wahl an Ausstellungen angelegt. Diese basiert im wesentlichen auf Analysen von relevanten Fachzeitschriften, gedruckten Ausstellungs- programmen und ausführlichen Internetrecher- chen, ergänzt um persönliche Ausstellungs- besuche und um Hinweise von Institutionen und Einzelpersonen, für die der Berichterstatter an dieser Stelle ausdrücklich und ganz herzlich dankt. Nun zu den Besonderheiten und Schwer- punkten des vergangen Ausstellungsjahres. Eine herausragende Ausstellung zur historisch- en KJL und ihrer Illustration war Der rote Wunderschirm - Kinderbücher der Sammlung Seifert von der Frühaufklärung bis zum Natio- nalsozialismus in Göttingen, gefolgt von der in Jena gezeigten Ausstellung über Romantische Märchen und ihre Herkunft. Der schon im De- zember 2011 in Marburg eröffneten Ausstel- lung zum 200. Jubiläum der KHM der Brüder Grimm im Jahr 2012 kommt der Rang zu, die erste aus diesem Anlass gewesen zu sein-in 2012 werden sicher zahlreiche folgen. Gegens- tand weiterer Ausstellungen zur historischen KJL waren historische Papiertheater, die Wei- ßenburger Bilderbögen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.