Show Less

Bilingualen Unterricht weiterdenken

Programme, Positionen, Perspektiven

Series:

Edited By Bärbel Diehr and Lars Schmelter

Der Bilinguale Unterricht in Deutschland entwickelt sich derzeit zu einem Regelangebot. Bei dieser Entwicklung wird jedoch die sachfachliche Kompetenz in Theorie, Forschung und Praxis noch nicht im wünschenswerten Maße berücksichtigt. In der europäischen Diskussion um Content and Language Integrated Learning interessiert vor allem die fremdsprachliche Kompetenz. Die Rolle der schulischen Erstsprache sowie der Aufbau fachlicher Literalität in zwei Sprachen werden kaum berücksichtigt. Dieser Band bilanziert die Entwicklung des Bilingualen Unterrichts. Er vereint Beiträge aus Forschung, Ausbildung und Schule, die sich aus unterschiedlichen Fachperspektiven mit seinen derzeitigen Herausforderungen befassen. Eine konzeptuelle Klärung und Weiterentwicklung des Bilingualen Unterrichts sowie der darauf bezogenen Lehrerbildung scheinen notwendig. Dazu soll dieses Buch einen Diskussionsbeitrag leisten.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Katrin Rolka: Bilingualer Mathematikunterricht –Theoretische Überlegungen und praktische Beispiele

Extract

131 Katrin Rolka Bilingualer Mathematikunterricht – Theoretische Überlegungen und praktische Beispiele Bilingualer Unterricht hat in Deutschland mittlerweile eine langjährige Tradition und eine immer größere Verbreitung. Bach (2010) betont etwa, dass bilinguales Lernen in fast allen Bundesländern in zunehmendem Maße stattfindet, wobei dies überwiegend die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer wie Geographie, Ge- schichte und Politik sowie die naturwissenschaftlichen Fächer wie Biologie, Che- mie und Physik betrifft, aber seit einigen Jahren auch Kunst, Musik und Sport. Interessant ist hierbei, dass Mathematik bei Bach in der Aufzählung der bilingualen Sachfächer überhaupt nicht vorkommt. Ganz so unerfreulich ist die Lage nun aber auch nicht, denn es gibt durchaus verschiedenartige Bemühungen, eine Fremdspra- che als Arbeitssprache im Mathematikunterricht einzusetzen. Auch wenn ein ent- sprechender Trend durchaus erkennbar ist, so findet die konkrete Umsetzung auf Schulebene eher zögerlich statt – am ehesten noch in Form von flexiblen bilin- gualen Modulen oder projektartig organisiertem Unterricht (vgl. z. B. Ministe- rium für Kultus, Jugend und Sport 2006: Kapitel 3). In diesem Beitrag werden zunächst mögliche Gründe dafür angeführt, warum Mathematik in Diskussionen zum bilingualen Unterricht eher selten einbezogen wird. Im Anschluss daran werden theoretische Überlegungen vorgestellt, die Argumente für den Einsatz einer Fremdsprache im Mathematikunterricht liefern, um vor diesem Hinter- grund abschließend einige Beispiele und konkrete Umsetzungen vorzustellen. 1. Was ist eigentlich Mathematik? Es ist natürlich nicht leicht, diese Frage umfassend und abschließend zu beant- worten und in der Tat sollten noch...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.