Show Less

Arbeit und Technik in der Bildung

Modelle arbeitsorientierter technischer Bildung im internationalen Kontext

Series:

Edited By Bernd Meier

Der Band dokumentiert die Ergebnisse einer internationalen Tagung der Leibniz-Sozietät zu Berlin, deren Anlage den Prinzipien der Historischen und Vergleichenden Pädagogik folgte. Die Tagungsbeiträge untersuchen Stand und Entwicklungslinien der allgemeinen technischen Bildung in Australien, Bolivien, Deutschland, Polen, Russland, Vietnam und in den USA. Dabei gehen sie auf das vorherrschende Verständnis von Allgemeinbildung und von Technik ein, beschreiben zugleich Rahmenbedingungen der technischen Bildung und charakterisieren die angestrebten Bildungsziele. Das Buch leistet einen Beitrag zur Entwicklung von Perspektiven für interdisziplinäre und länderübergreifende Forschungen zur Stärkung einer arbeitsorientierten Bildung für alle Kinder und Jugendlichen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Begrüßung durch die Prodekanin der Fakultät für Geisteswissenschaften (Fak. I) der TU Berlin Prof. Dr. Helga Marburger

Extract

6 Begrüßung durch die Prodekanin der Fakultät für Geis- teswissenschaften (Fak. I) der TU Berlin Prof. Dr. Helga Marburger Sehr geehrter Herr Präsident Banse, sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße Sie im Auftrag der Fakultät für Geisteswissenschaften ganz herzlich in der TU Berlin zur Tagung „Technik und Arbeit in der Bildung – Modelle Ar- beitsorientierter Technischer Bildung im internationalen Kontext“. Diese Kooperationstagung mit der Leibniz-Sozietät und der Universität Potsdam führt Kolleginnen und Kollegen aus vielen Ländern zum fachlichen Austausch zusammen, die ich besonders herzlich begrüße. Die TU Berlin ist eine traditionsreiche Universität die international ausge- richtet ist. Durch eine eigene Fakultät Geisteswissenschaften werden Forschun- gen zur Verbindung von Ingenieur-, Naturwissenschaften und Geisteswissen- schaften gepflegt. Ein Schwerpunkt unserer Fakultät ist die Lehrerbildung. Mit dem Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre (IBBA) bildet die TU einerseits Lehrerinnen und Lehrer für Lehrämter an Berufsschulen ander- seits für das Fach WAT/Arbeitslehre an allgemeinbildenden Schulen aus. Das IBBA profiliert sich außerdem durch national und international ausgerichtete Drittmittelprojekte, die einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Techni- schen Bildung bringen. Herr Meschenmoser begleitet als Fachgebietsleiter für Didaktik der Arbeits- lehre mit seinen Forschungen ein wichtiges Element der Berliner Bildungsre- form, das Duale Lernen in den Integrierten Sekundarschulen. Mit den Integrier- ten Sekundarschulen hat das Land Berlin im Rahmen einer Bildungsreform ein zweigliedriges Schulsystem eingeführt, in der die arbeitsorientierte Bildung eine zentrale Bedeutung hat. So wurde...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.