Show Less

Makrostrukturen der Argumentation im Deutschen, Französischen und Italienischen

Mit einem Vorwort von Oswald Ducrot

Series:

Vahram Atayan

Argumentation ist ein zentraler Bestandteil der menschlichen Kommunikationsfähigkeit und der sprachlichen Kompetenz. In der Regel entstehen in den realen monologischen und dialogischen Kommunikationsvorgängen komplexe argumentative Strukturen, die über die einfachen Argument-Konklusion-Verbindungen hinausgehen. In der Studie werden solche argumentative Makrostrukturen aus textlinguistischer und pragmatischer Perspektive ausführlich beschrieben und klassifiziert sowie anhand von authentischem Textmaterial auf ihre Verbalisierungs- und Signalisierungsmittel im Deutschen, Französischen und Italienischen hin untersucht. Insbesondere werden dabei neben koordinierten und subordinierten Argumentationen auch Verfahren der Argumentationsverstärkung und -abschwächung sowie der Suggestion der Unstrittigkeit analysiert, die eine Feinjustierung der Argumentation vor allem in den monologischen Texten erlauben.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Makrostrukturen der Argumentation im Deutschen, Französischen und Italienischen Fachrichtung Angewandte Sprachwissenschaft sowie Übersetzen und Dolmetschen der Universität des Saarlandes Alberto Gil — Johann Haller — Erich Steiner (Hrsg.) Sabest Saarbrücker Beiträge zur Sprach- und Translationswissenschaft Band 13 PETER LANG Frankfurt am Main • Berlin • Bern • Bruxelles • New York • Oxford • Wien Vahram Atayan Makrostrukturen der Argumentation im Deutschen, Französischen und Italienischen Mit einem Vorwort von Oswald Ducrot PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über abrufbar. Zugl.: Saarbrücken, Univ., Diss., 2006 Publie avec le soutien de la Fondation Calouste Gulbenkian, Lisbonne. Gedruckt mit Unterstützung der Stiftung Calouste Gulbenkian, Lissabon. Umschlagabbildung: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Peggy Daut. Gedruckt auf alterungsbeständigem, säurefreiem Papier. D 291 ISSN 1436-0268 ISBN-10: 3-631-56015-X ISBN-13: 978-3-631-56015-0 © Peter Lang GmbH Europäischer Verlag der Wissenschaften Frankfurt am Main 2006 Alle Rechte vorbehalten. Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Printed in Germany 1 2 3 4 5 7 www.peterlang.de

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.