Show Less

Das System der Arbeitnehmervertretung und des Sozialen Dialogs im rumänischen Recht im Vergleich zum deutschen Recht

Series:

Mirona Marisch

Die Arbeit analysiert rechtsvergleichend die rumänische und deutsche Arbeitnehmervertretung und den Sozialdialog. Die Autorin stellt zunächst das kollektive Arbeitsrecht im Sozialismus und seine Entwicklung im Rahmen der Marktwirtschaft sowie die Rechtsquellen in Rumänien dar. Es folgt der Vergleich der Regelungen des kollektiven Arbeitsrechts im deutschen und rumänischen Recht, insbesondere des Gewerkschaftssystems, der Arbeitnehmervertretung sowie der Tarifverhandlungen. Die Analysen der beiden Rechtsordnungen zeigen eine Reihe wesentlicher Strukturunterschiede der Rechtsgrundlagen und der Praxis der industriellen Beziehungen auf. Die Arbeit beschreitet Neuland in einem Bereich, der gerade im Hinblick auf die aktuelle Herausforderung der Europäisierung von enormer Bedeutung ist.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Die vorliegende Arbeit wurde im Sommersemester 2012 von der Rechtswissen schaftlichen Fakultät der Universität Regensburg als Dissertation angenommen. Literatur und Rechtsprechung konnten bis Januar 2012 berücksichtigt werden. Zum Gelingen einer derartigen Arbeit tragen stets viele Menschen bei. Mein herzlicher Dank gilt zuallererst meinem Doktorvater, Prof. Dr. Dres. h. c. Fried richhristian Schroeder für die vielfältige Unterstützung und wissenschaftliche Betreuung sowie für die freundliche Aufnahme der Arbeit in die Schriftenreihe des Instituts für Ostrecht München. Ich danke ferner Herrn Prof. Dr. Alexander Graser für die zügige Erstellung des Zweitgutachtens. Danken möchte ich schließlich allen, die mich während der Entstehung dieser Arbeit begleitet und unterstützt haben, insbesondere Prof. Dr. Marita Körner und Dr. Janine Ziegler für ihre Hilfe auf den letzten Metern. Mein ganz besonderer Dank gilt meiner Mutter Rodica, die mich in all den lan gen Jahren der Studien und Promotionszeit unermüdlich unterstützt hat sowie meinem Freund Max. Ohne ihr Verständnis und ihre Geduld in allen Phasen wä re das Gelingen dieser Arbeit nicht möglich gewesen. Ihnen ist diese Arbeit ge widmet. Mirona Marisch       

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.