Show Less

Sprechen und Vortragen lernen im Fremdsprachenunterricht

Interpretativ, kreativ und ganzheitlich mit Gedichten

Series:

Anke Stöver-Blahak

In dieser empirischen Arbeit geht es um die Evaluierung von Methoden der Ästhetischen Kommunikation im Fremdsprachenunterricht. Konkret untersucht wird die Entwicklung der Sprech- und Vortragskompetenz von sieben Probandinnen und Probanden eines Sprachkurses Deutsch als Fremdsprache, die sie während eines Semesters entwickeln, während sie die Sprechfassung eines Gedichtes erarbeiten. Das Forschungsprojekt folgt dabei einem qualitativen Ansatz und ist dem Bereich der action research zuzuordnen. Im Ergebnis kann die Autorin deutliche Entwicklungen der individuellen Sprech- und Vortragskompetenzen nachweisen. Sie zeigt somit, dass kreative, ganzheitliche Methoden der ästhetischen Kommunikation sinnvoll im Fremdsprachenunterricht einzusetzen sind und der Referenzrahmen in diesem Bereich ausdifferenziert werden könnte.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhalt Anhang (auf DVD)

Extract

A0 Vorbemerkung ........................................................................................ A5 A1 Kursprogramm Deutsch als Fremdsprache im WiSe 2007/8 ................. A6 A2 Ausschreibungstext für den Kurs ´Mündliche Kommunikation` ........... A8 A3 Lernertagebücher .................................................................................... A9 A3.1 Formular ............................................................................................ A9 A3.2 Zusammenfassende Abschrift aller Lernertagebücher .................... A10 A3.3 Auswertung: Offenes Kodieren – Konzeptualisieren – Kategorisieren .................................................................................. A33 A4 Fragebögen ............................................................................................ A72 A4.1 1. Fragebogen (Anfang) ................................................................... A72 A4.2 2. Fragebogen (Mitte) ...................................................................... A82 A4.3 3.Fragebogen (Ende) ........................................................................ A92 A5 Offene Leitfaden-Interviews mit skype .............................................. A128 A6 Diagnosebögen.................................................................................... A156 A6.5 Anordnung der Filme ..................................................................... A167 A6.6 Auswertung .................................................................................... A168 A7 Datensätze, die nicht speziell für die Forschung erhoben wurden ..... A191 A8 Zusammenstellung der Gedichte (Kursvorlage) ................................. A220 A9 Pilotkurse ............................................................................................ A235 A9.1 Wintersemester 2006/7 ................................................................... A235 A9.2 Sommersemester 2007 ................................................................... A247 A10 Aufführung/Abschlussveranstaltung „Fremde auf der Bühne“ ........ A270 A11 Einverständniserklärung ................................................................... A274 A12 Vorträge/Publikationen zum Thema ................................................. A281 A13 Videodaten ....................................................................................... A283 A13.1 Anlage I: Bewertungsgrundlage für die Diagnosebögen ....... A283 A13.2 Anlage II: Vier Unterrichts-Videosequenzen ......................... A283

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.