Show Less

Kinder- und Jugendliteratur in Medienkontexten

Adaption – Hybridisierung – Intermedialität – Konvergenz

Series:

Edited By Gina Weinkauff, Ute Dettmar, Thomas Möbius and Ingrid Tomkowiak

TV-Serien, Filme und Computerspieladaptionen gehören ebenso wie Smartphones und Tablet-Computer heute zum Alltag von Kindern und Jugendlichen. Mit der Ausdifferenzierung der Medien wandeln sich kinder- und jugendliterarische Formen und Themen. Texte werden im Verbund produziert und vermarktet und im Medienzusammenhang rezipiert. Die Grenzen zwischen Produktion und Rezeption, aber auch zwischen den Medien werden offener. So werden kinder- und jugendliterarische Stoffe häufig medienübergreifend entwickelt. Nicht zuletzt zeigen sich die Austauschprozesse in vielfältigen intertextuellen Bezügen, in denen die Kinder- und Jugendliteratur auf andere Medien verweist. Die Beiträge des vorliegenden Bandes beleuchten die skizzierten Phänomene mit ihren ökonomischen, ästhetischen, individuellen und didaktischen Aspekten und Konsequenzen. Dabei werden sowohl historische Entwicklungen als auch aktuelle Perspektiven betrachtet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien. Theorie – Geschichte – Didaktik

Extract

Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien Theorie – Geschichte – Didaktik Herausgeber: Prof. Dr. Hans-Heino Ewers, Prof. Dr. Ute Dettmar und Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp Band 1 Susanne Haywood: Kinderliteratur als Zeitdokument. Alltagsnormalität der Weimarer Re- publik in Erich Kästners Kinderromanen. 1998. Band 2 Klaus Maiwald: Literarisierung als Aneignung von Alterität. Theorie und Praxis einer litera- turdidaktischen Konzeption zur Leseförderung im Sekundarbereich. 1999. Band 3 Evelyn Sauerbaum: Selbstentfaltung zwischen Autonomie und Intimität. Literarische Dar- stellungen weiblicher Adoleszenz in Mädchenbuch und Frauenroman. 1999. Band 4 Gudrun Wilcke: Vergessene Jugendschriftsteller der Erich-Kästner-Generation. 1999. Band 5 Heinz-Jürgen Kliewer: Was denkt die Maus? Gesammelte Aufsätze zur Kinderlyrik. 1999. Band 6 Iris C. Seemann: Jugendlektüre zwischen interkultureller Information und entpolitisierter Unterhaltung. Übersetzungen sowjetischer Kinder- und Jugendliteratur in der Bundesre- publik Deutschland 1945 bis 1989. 1999. Band 7 Jörg Meyenbörg: Entwurf einer Didaktik der Kinder- und Jugendliteratur für die Sekundar- stufe I. Beiträge zur Debatte um ihre Eigenständigkeit. Herausgegeben von Malte Dahren- dorf. 2000. Band 8 Maria Lypp: Vom Kasper zum König. Studien zur Kinderliteratur. 2000. Band 9 Henner Barthel /Jürgen Beckmann/Helmut Deck/Gerhard Fieguth/Nikolaus Hofen/Inge Pohl (Hrsg.): Aus „Wundertüte“ und „Zauberkasten“. Über die Kunst des Umgangs mit Kin- der- und Jugendliteratur. Festschrift zum 65. Geburtstag von Heinz-Jürgen Kliewer. 2000. Band 10 Karin Wieckhorst: Die Darstellung des „antifaschistischen Widerstandes“ in der Kinder- und Jugendliteratur der SBZ/DDR. 2000. Band 11 Dorothee Hesse-Hoerstrup: Lebensbeschreibungen für junge Leser. Die Biographie als...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.