Show Less

Optionsscheine auf Frachtraten

Modellierung und empirische Überprüfung für den Container-Seeverkehr

Series:

Philip Blumenthal

Die Volatilität der Seeverkehrsmärkte ist eine der bestimmenden Risiken seit der Wirtschaftskrise. Reedereien, Spediteure und die verladende Wirtschaft stehen vor der Herausforderung, sich gegen schwankende Frachtraten abzusichern. Diese Arbeit bietet eine Lösung mittels Optionsscheinen an. Als Basis wird das Black-Scholes-Modell verwendet, für das die Namensgeber 1997 den Nobelpreis erhielten. Durch Einsatz historischer Frachtraten wird gezeigt, dass Optionsscheine auf Frachtraten im Container-Seeverkehr einsetzbar sind. Branchen-Experten bestätigen dieses Untersuchungsergebnis in Interviews. Das Buch bietet somit einen Einstieg in das Thema der Fracht-Derivate und zugleich konkrete Ergebnisse für die weitere Anwendung in der Praxis.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

6 Qualitative Überprüfung des Modells

Extract

In den vorangegangenen Teilen wurde das erstellte und verwendete Modell auf seine theoretische Brauchbarkeit überprüft. Die Wirkung in einer realen Umwelt ist bisher außer Acht gelassen worden. Zwar sind historische Werte in die Analyse mit eingeflossen, die Umsetzung des Modells in die Praxis bleibt jedoch unbekannt. Eine Überführung in die Praxis stellt sich insofern als Herausforderung dar, als dass die getroffenen Annahmen des Modells nicht ohne Auswirkungen auf die Ergebnisse zu vernachlässigen wären. Dennoch sollte die Wirkung des Modells in die Realität überführt werden, um die getrof- fenen Annahmen zu überprüfen und den Einstig in eine spätere Verwendung zu ermöglichen. Daher ist eine qualitative Überprüfung des Modells in Form von Experteninterviews gewählt worden. 6.1 Experteninterviews Das Experteninterview ist eine spezifische Form qualitativer Interviews.339 Es stammt aus der Sozialforschung und galt lange als „Sonderform der Befra- gung“.340 Erst in den 90er-Jahren des 20. Jahrhunderts hat sich das Expertenin- terview in der Methodendebatte als fester Bestandteil der qualitativen Unter- suchung etabliert.341 Wie der Name der Methode andeutet, werden Experten aus ihrem Fachgebiet befragt. Besondere Merkmale dieser Befragungsmethode bestehen in der Auswahl der Gesprächspartner, Gesprächsführung und Auswertung. Die Relevanz dieser Bestandteile differenziert sie von anderen Interviewformen. Hervorzuheben ist auch, dass sich die Befragten in dieser Form in einer Doppel- rolle befinden – als Fachleute und als Person. Dieser Umstand muss bei der Auswertung der Ergebnisse hinsichtlich Validität, Reliabilität und Generalisier- barkeit berücksichtigt werden.342 Unter den...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.