Show Less

Vom Umgang mit Helden

Das Museum Nibelungen(h)ort Xanten- Bestandsaufnahme und Museumskatalog

Ralph Trost

Die Nibelungen – große europäische Sage, Mythos um Aufstieg und Untergang, Liebe und Hass, Treue und Verrat. Kaum eine andere Geschichte hat Kultur, Gesellschaft und Politik im deutschsprachigen Raum derart geprägt wie diese. Entstanden als Teil der europäischen Sagenfamilie, sind die Geschichten um Helden und ihre Mythen zunächst mündlich weitergegeben worden. Im 12. Jahrhundert dann wurden verschiedene dieser Sagen zum Nibelungenlied zusammengefasst. Anfang 2010 eröffnete der Nibelungen(h)ort Xanten als ein Museum, das die Rezeptionsgeschichte des Mythos darstellt: von der Zeit der Völkerwanderung über das Mittelalter, das 18. und 19. Jahrhundert, den Missbrauch im 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Das Buch ist gleichzeitig Bestandsaufnahme der Dauerausstellung von Mitte 2012 und Museumskatalog mit rund 100 Fotos.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Vom Umgang mit Helden Die Realisierung des Museums Nibelungen(h)ort wurde ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Hauptsponsoren: Peter Lang Frankfurt am Main · Berlin · Bern · Bruxelles · new York · Oxford · Wien ralph trost Vom Umgang mit Helden Das Museum nibelungen(h)ort Xanten Bestandsaufnahme und Museumskatalog Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. Umschlaggestaltung: © Olaf Gloeckler, Atelier Platen, Friedberg ISBN 978-3-631-63888-0 © Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften Frankfurt am Main 2012 Alle Rechte vorbehalten. Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. www.peterlang.de Der Druck des Buches wurde gefördert durch die Universität des Saarlandes Herausgeber: Dr. Ralph Trost Text und Redaktion: Dr. Ralph Trost Lektorat Ausstellungstexte: Dr. Ulrich Bornemann, Elke Joest, Dr. Cornelia Krsák, Alfred Melters, Dr. Solveig Möllenberg, Dr. Ralph Trost Lektorat Museumsführer: Alfred Melters, Prof. Dr. Nine Miedema, Dr. Ralph Trost Fotos: Frank Heystermann (fh), Dr. Ralph Trost (rt) Leitung der Wissenschaftskommission: Prof. Dr. Heinz Eickmans Konzeption Ausstellung: Dr. Ralph Trost Ausstellungsdesign: Prof. Bernd Grahl (Hochschule Niederrhein, Fachbereich Design), Dr. Ralph Trost, Dipl. Des. Friedhelm Hussmann Multimedia: Dießenbacher Informationsmedien, Wesel Übersetzung Ausstellungstexte: Drs. Rob Dückers (niederländisch), Chester Lee Ph.D....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.