Show Less

Vom Umgang mit Helden

Das Museum Nibelungen(h)ort Xanten- Bestandsaufnahme und Museumskatalog

Ralph Trost

Die Nibelungen – große europäische Sage, Mythos um Aufstieg und Untergang, Liebe und Hass, Treue und Verrat. Kaum eine andere Geschichte hat Kultur, Gesellschaft und Politik im deutschsprachigen Raum derart geprägt wie diese. Entstanden als Teil der europäischen Sagenfamilie, sind die Geschichten um Helden und ihre Mythen zunächst mündlich weitergegeben worden. Im 12. Jahrhundert dann wurden verschiedene dieser Sagen zum Nibelungenlied zusammengefasst. Anfang 2010 eröffnete der Nibelungen(h)ort Xanten als ein Museum, das die Rezeptionsgeschichte des Mythos darstellt: von der Zeit der Völkerwanderung über das Mittelalter, das 18. und 19. Jahrhundert, den Missbrauch im 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Das Buch ist gleichzeitig Bestandsaufnahme der Dauerausstellung von Mitte 2012 und Museumskatalog mit rund 100 Fotos.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhalt

Extract

Einführung .......................................................................................................................................... 11 Eine große europäische Sage ............................................................................................................ 15 1. Heilige und Helden ..................................................................................................................... 17 2. Besungene Helden ....................................................................................................................... 21 3. Historische Helden ...................................................................................................................... 35 4. Verlorene Helden ........................................................................................................................ 49 5. Romantische Helden ................................................................................................................... 55 6. Nationalhelden? ........................................................................................................................... 69 7. Moderne Helden .......................................................................................................................... 83 Bibliographie ....................................................................................................................................... 97

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.