Show Less

Jahresabschlussanalyse und Bilanzpolitik von Schaden-/Unfallversicherern

Änderungen aufgrund von IFRS 4 Phase II Insurance Contracts: ED/2010/8

Series:

Benjamin Asche

Die stetigen Weiterentwicklungen der IFRS spiegeln sich in Form des IASB-Projektes zu IFRS 4 Insurance Contracts auch in der Bilanzierung von Versicherungsverträgen wider. Am 30. Juli 2010 wurde mit ED/2010/8 hierzu ein Exposure Draft veröffentlicht. Dieser enthält mit dem building block approach deutliche Änderungen hinsichtlich der bisherigen Ausweis- und Bewertungsvorschriften. Die Arbeit untersucht die Auswirkungen des ED/2010/8 auf die Anwendbarkeit und Aussagekraft wesentlicher Kennzahlen von Schaden- bzw. Unfallversicherern. Darauf aufbauend werden neue Kennzahlen entwickelt, die unter dem ED/2010/8 zur Anwendung kommen könnten. Abschließend erfolgt zudem ein Vergleich des IASB-Projekts mit den künftigen aufsichtsrechtlichen Vorschriften zu Solvency II.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

4. Jahresabschlussanalyse von Versicherungsunternehmen

Extract

Das versicherungstechnische Risiko, welches zweifelsohne als arteigenes Risiko bezeichnet werden kann, resultiert aus der Unbestimmtheit der Leistungsinan- spruchnahme durch den Versicherungsnehmer hinsichtlich der sachlichen Reali- sierung, Eintrittszeitpunkt und Höhe der Inanspruchnahme.196 Der im Vorhinein festzulegenden Prämie stehen somit stochastische Schadenentwicklungen gegen- über, die das Risiko in sich bergen, die Prämien zu übersteigen.197 In Kapitel 3 wurde auf den Aufbau und die Struktur der Jahresabschlussanalyse eingegangen. Auch wenn es sich dabei um eine eher allgemeingültige Darstellung handelte, sind doch viele der angesprochenen Aspekte auf Industrieunternehmen bezogen oder anders ausgedrückt, sie lassen sich nicht ohne weiteres auf die Versiche- rungsbranche übertragen.198 Um den Besonderheiten des Versicherungsgeschäfts Rechnung zu tragen, soll nun das entwickelte allgemeine Gerüst zur Jahresab- schlussanalyse mit Leben gefüllt werden. Letztendlich sollen wichtige Kennzahlen für die Analyse von Versicherungsunternehmen, wie sie bisher in Theorie und Praxis Anwendung finden, aufgeführt werden. Anschließend werden die bilanzpolitischen Spielräume bzgl. der jeweiligen Kennzahl analysiert. Die Analyse erfolgt dabei zum einen auf Grundlage der handelsrechtlichen Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden und zum anderen soll geklärt werden, inwieweit die bisherigen IFRS diese Schwachstellen elimi- nieren, diese unberührt lassen oder gar erweitern. 4.1 Relevanz der Jahresabschlussanalyse für das Versicherungsunternehmen Für den Aktionär, als Teil des Adressatenkreises des Jahresabschlusses, sind insbesondere auch Kennzahlen von Bedeutung, die einen Bezug zur Aktie (als 196 Vgl. Schradin, 1994, S. 37. 197 Vgl. Albrecht/Schwake, 1988, S. 652. 198 Vgl. Hassler/Sauer/Schneider, 2006, S. 1539. 60 das von ihm...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.