Show Less

Die Inkongruenz zwischen Bewertungsstichtag und Abfindung ausgeschlossener Gesellschafter

Michael Weber

Im Gesellschaftsrecht stellt sich das Problem des Ausschlusses eines Gesellschafters sowohl im Personen- als auch im Kapitalgesellschaftsrecht. Für die oHG findet sich in § 140 HGB eine spezielle Regelung. Im GmbH-Recht wird die Ausschlussregelung der oHG (§ 140 HGB) entsprechend herangezogen. Im Aktienrecht findet sich mit §§ 327 a ff AktG die Möglichkeit, Minderheitsaktionäre zwangsweise auszuschließen (sogenanntes «Squeeze-Out»). Wird ein Gesellschafter ausgeschlossen, so stellt sich zunächst das Rechtsproblem der Bemessung der Abfindung, das regelmäßig eine Anteils- und Unternehmensbewertung erforderlich macht. Ein Problem ist ebenfalls, dass Bewertungsstichtag und Ausscheiden aus der Gesellschaft auseinander fallen und die Abfindung erst zu einem noch späteren Zeitpunkt ausbezahlt wird. Welche Rechte dem Auszuschließenden im Zeitraum zwischen Bewertungsstichtag und Ausscheiden – der sich über mehrere Jahre erstrecken kann – zustehen, ist gesetzlich nicht geregelt und umstritten. Die Arbeit befasst sich mit dieser Problematik, die sich gleichermaßen für die oHG, GmbH und AG stellt. Sie zeigt die gesellschaftsspezifisch bedingten Unterschiede auf und schlägt einen einheitlichen Lösungsansatz vor.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

LITERATURVERZEICHNIS

Extract

279 LITERATURVERZEICHNIS A Aha, Christof: Aktuelle Aspekte der Unternehmensbewertung im Spruchstellen- verfahren – zugleich Anmerkungen zu der Paulaner-Entscheidung des Bay- ObLG –, AG 1997, 26 ff Altmeppen, Holger: Ausschlussklage und Gewinnbeteiligung des ausscheiden- den Gesellschafters der Personengesellschaft und GmbH, Festschrift für Gün- ter Roth, 2011, S. 1 ff Altmeppen, Holger: Die unzulängliche Abfindungsregelung beim Squeeze out, ZIP 2010, 1773 ff B Ballwieser, Wolfgang: Unternehmensbewertung – Prozeß, Methoden und Pro- bleme, 3. Aufl., 2011; zitiert: Ballwieser Ballwieser, Wolfgang: Zum risikolosen Zins für die Unternehmensbewertung, Festschrift für Jochen Drukarczyk, 2003, 19 ff Balz, Gerhard: Die Beendigung der Mitgliedschaft in der GmbH – Eine empiri- sche und dogmatische Untersuchung zur Ausschließung und zum Austritt von Gesellschaftern, 1984; zitiert: Balz Bamberger, Heinz/Roth, Herbert (Hrsg.): Beck'scher Online-Kommentar – BGB, 21. Edition, 2011; zitiert: Bearbeiter in BeckOK, BGB Bartke, Günther: Zur Bedeutung des Liquidationswertes als Wertuntergrenze – ein Beitrag zur realitätsnäheren Weiterentwicklung der Lehre von der Unter- nehmensbewertung, BFuP 1981, 393 ff Barz, Carl: Anm. zu RG, Urt. v. 6.1.1940 – II 56/40, DR 1941, 1303 ff Battke, Jörg-Dieter: Der Ausschluss von Gesellschaftern aus der GmbH, GmbHR 2008, 850 ff Baumbach, Adolf/Hopt, Klaus: Handelsgesetzbuch, 34. Aufl., 2010; zitiert: Be- arbeiter in Baumbach/Hopt, HGB Literaturverzeichnis 280 Baumbach, Adolf/Hueck, Alfred: GmbH-Gesetz, 19. Aufl., 2010; zitiert: Be- arbeiter in Baumbach/Hueck, GmbHG Bayer, Walter: Anm. zu BGH, Urt. v. 14.9. 1998 – II ZR 172/97, WM 1998, 2198 ff, WuB 1999, 66 f BeckOK, BGB s. unter Bamberger, Heinz/Roth, Herbert (Hrsg.) Beier, Constantin/Bungert, Hartwin: BB-Kommentar zu LG Hamburg,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.