Show Less

Fragen des Assessments aus Sicht von Englischlehrkräften

Empirische Annäherungen durch qualitative Inhaltsanalysen

Series:

Sylke Bakker

Die Untersuchung lotet Möglichkeiten und Grenzen einer veränderten Diagnosekultur in einem auf Kompetenzerwerb ausgerichteten Englischunterricht aus. Die zentrale Fragestellung besteht darin, zu erkunden, welche Faktorenkomplexe für Englischlehrkräfte bei ihrem Umgang mit Fragen des Assessments von Bedeutung und Einfluss sind und welche Beschaffenheit diese Konstrukte aufweisen. Die empirische Basis bildet eine qualitative Interviewstudie mit Englischlehrkräften, deren Daten mittels einer adaptierten Form der qualitativen Inhaltsanalyse ausgewertet wurden. Es ließ sich feststellen, dass die Befragten trotz ihres generellen Interesses am Themenkomplex Assessment nur selten ein Instrumentarium nutzen, das kompetenzstufenbezogenes Beobachten, eine Analyse von Aufgabenschwierigkeiten und folglich individuelles Fördern auf der Basis von Kompetenzentwicklungsmodellen zum Ziel hat.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

6 Literaturverzeichnis

Extract

Agar, Michael (1996). Language Shock. Understanding the Culture of Conversa- tion. New York: Perennial. – (2006). Culture: Can You Take It Anywhere? Invited Lecture Presented at the Gevirtz Graduate School of Education, University of California at Santa Bar- bara. International Journal of Qualitative Methods 5 (2), 1-12. http://www.ualberta.ca/~iiqm/backissues/5_2/PDF/agar.pdf [letzter Zugriff am 10.12.2012] Aguado, Karin (2009). Fremdsprachliches Handeln beobachten, messen, evaluie- ren: Neue methodische Ansätze der Kompetenzforschung und der Videogra- phie. Frankfurt a.M.: Verlag Peter Lang. Alcón Soler, Eva & Safont Jordà, Maria Pilar (Hrsg.) (2008). Intercultural Lan- guage Use and Language Learning. Dordrecht: Springer Netherlands. Alderson, J. Charles (2005). Diagnosing Foreign Language Proficiency. The Interface between Learning and Assessment. London: Continuum. Altrichter, Herbert & Feindt, Andreas (2008). Handlungs- und Praxisforschung. In: Werner Helsper & Jeanette Böhme (Hrsg.), Handbuch der Schulfor- schung, 2., durchgesehene und erweiterte Ausgabe. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 449-466. Altrichter, Herbert & Mayr, Johannes (2004). Forschung in der Lehrerbildung. In: Sigrid Blömeke, Peter Reinhold, Gerhard Tulodziecki & Johannes Wildt (Hrsg.), Handbuch Lehrerbildung. Kempten: Westermann und Julius Klink- hardt, 164-184. Apedaile, Sarah & Schill, Lenina (2008). Critical Incidents for Intercultural Communication. An Interactive Tool for Developing Awareness, Knowledge and Skills. Facilitator and Activity Guide. Edmonton: NorQuest College. Arnold, Rolf & Milbach, Birgit (2003). Biographie und pädagogische Professio- nalität – Biographische Erfahrungen und ihr Einfluss auf die professionelle Handlungskompetenz von Lehrerinnen. Kaiserslautern: Universität Kaisers- lautern, Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Arras,Ulrike (2007). Wie beurteilen wir Leistung in der Fremdsprache? Strate- gien und Prozesse bei der Beurteilung schriftlicher...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.