Show Less

Franz von Spaun (1753-1826)

Ein österreichischer Jakobiner in Bayern

Series:

Verena Spinnler

Franz von Spaun (1753-1826) war Josephiner, Jakobiner, Liberaler – je nachdem, welchen Abschnitt seines Lebens man betrachtet. Erfolgreich eine klassische Beamtenkarriere begonnen, verlor er seine Stellung in Vorderösterreich aber auf Grund dienstlicher Verfehlungen. Zurück in Wien, radikalisierte er sich in revolutionären Kreisen und wurde 1792 in Arrest genommen. Erst 1801 begnadigte ihn der Kaiser und er konnte nach Bayern ausreisen. Dort lebte er von einer Pension des Königs. Spaun publizierte zahlreiche Schriften, die den wichtigsten Themen seiner Zeit galten. Ziel der Darstellung ist sowohl die Rekonstruktion der Biographie Spauns wie auch die systematische Untersuchung seiner Schriften. So kann eine Bewertung seiner politischen Überzeugungen und ein Beitrag zu den Anfängen der politischen Bewegungen geleistet, aber auch unser Verständnis öffentlicher Meinung im Vormärz vertieft werden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

5 Quellen- und Literaturverzeichnis

Extract

5.1 Quellen 5.1.1 Ungedruckte Quellen Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz Berlin (Geheimes Staatsarchiv PK) HA Rep. 81 Gesandtschaft München Nr. 282, 291, 29 I. HA Rep. 77 Tit. II Spez. Lit. G. Nr. 7, Spez. Lit. Sp. Nr. 3 III. HA I Nr. 2472, 8920, 9267 Generallandesarchiv Karlsruhe (GLA Karlsruhe) Bestand 227 Waldshut, Stadt Oberösterreichisches Landesarchiv Linz (OÖLA Linz) Landesregierung, P. Sch. 194 Kopienarchiv – Handschriften 91 Familienchronik von Josef Spaun von 1863/64 Friedhofsverwaltung München Bayerisches Hauptstaatsarchiv München (BayHStA) Landtag 9013 MA 7678/5, 7704/1, 9530, 9558 MA Widmungen 375 MF 56349 MInn 15783-I, 45768 MK 14634 OBB 4992 Staatsarchiv München (StA München) RA 25649 288 Bayerische Staatsbibliothek München (BSB) Autograph VIII A Franz von Spaun Doceniana Stadtarchiv München PMB S 34 Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg, Historisches Archiv Autographen K 34, Titel: Brief Goethe- und Schiller-Archiv Weimar Bestand 6 Bertuch Österreichisches Staatsarchiv Wien (ÖStA) AVAFHKA Inneres, Pergen Akten AVAFHKA Inneres, Polizeihofstelle AVA Justiz OJSt JS TS HHStA Bayern Korrespondenz 1819, 3. Teil; 1821, 2. Teil, 1822, 2. Teil HHStA Frankreich Varia 1768-1784 HHStA Moldau-Walachei I HHStA Noten an die Hofkanzlei 1781-1782, 1783 HHStA Noten von der Hofkanzlei 1781-1782, 1782/83 HHStA Vorträge Staatskanzlei Jahr 1782 Universitätsarchiv Wien Kod. J 12.1 5.1.2 Schriftenverzeichnis Franz von Spauns Aelia Lelia Crispis. [Als Manuskript erhalten im BayHStA 15763-I.] 289 Aktenstücke der Fehde über die Wiebekingische Brükenbaukunde, München 1810. Anleitung zur geradlinigten Trigonometrie und zur Arithmetik der Sinuse durch die Construktions-Methode, München 1818....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.